Rezept Sopa Castellana

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sopa Castellana

Sopa Castellana

Kategorie - Suppe, Eintopf, Tomate, Bohne, Spanien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30188
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5414 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
200 g fetter Speck klein gewuerfelt
2 mittl. Zwiebeln; feingehackt
2  Knoblauchzehen fein geschnitten
400 g Tomaten; abgebrueht, gehaeutet und klein geschnitten
300 g Bohnen; in zwei gebrochen
300 g Weissbrot; gewuerfelt
- - Oel
- - Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
- - Chorizo; Rassig schmeckende spanische Knoblauchwurst
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Sopa Castellana:

Rezept - Sopa Castellana
Das einfache regionale Gericht "Sopa Castellana" hat eine besondere Geschichte: Koenigin Isabella war wieder einmal schwanger, reiste aber wie immer mit einem Heer mit, um die Moral ihrer Soldaten zu staerken. Als die Wehen begannen, konnte sie gerade noch Unterkunft in der kleinen Burg Alcala de Henares finden. Nachdem sie ihr fuenftes Kind - sie gab ihm den Namen Katharina - geboren hatte, servierte man der Koenigin denselben Eintopf, das auch die Soldaten assen. Gierig schlang Isabella das ungewohnte Gericht mit den Worten hinunter: "Eine Koestlichkeit, wenn man Hunger hat...". Speckwuerfelchen in einem grossen Topf heiss anbraten. Dann - unter staendigem Ruehren - Zwiebel und Knoblauch zugeben. Schliesslich kommen die kleingeschnittenen Tomaten hinzu, sowie die gebrochenen Bohnen. Etwa halb gar koechen lassen, ca. zwoelf Minuten. Inzwischen die Weissbrotwuerfel in Oel roesten. Wenn die Bohnen halb gar sind, gerostete Weissbrotwuerfel hinzugeben und etwa zehn Minuten kochen lassen. Dann mit etwas Mehl binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. In die heisse Suppe die in Scheiben geschnittene Chorizo geben, weitere zehn Minuten sieden lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nigella Lawson - Starköchin mit LeidenschaftNigella Lawson - Starköchin mit Leidenschaft
Hierzulande beschränkt sich die Berichterstattung über einheimische Spitzenköche meist auf die männlichen Vertreter der Zunft. Ganz anders in England.
Thema 21509 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Kwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit RezeptKwas - der Brottrank Kwas aus Russland mit Rezept
In Russland trinkt man nicht nur Wodka. Neben Wodka gibt es noch ein weiteres Nationalgetränk - den Kwas, russisch KBAC das bedeutet so viel wie säuerlich-süßer-Trank. Ob nun getrunken oder anstelle von Essig im Salat angewendet.
Thema 38804 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)Lupinen - Hülsenfrüchte (Leguminosae)
Wer kennt sie nicht - die blau, lila, rosa oder weiß blühenden Lupinen. Häufig wächst die Pflanze mit den großen, farbenprächtigen Blütenständen in alten Bauerngärten oder auf neu angelegten Böschungen. Denn die schönen Blumen verbessern auch den Boden.
Thema 16059 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |