Rezept Sommersalat mit Meeresfruechten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sommersalat mit Meeresfruechten

Sommersalat mit Meeresfruechten

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13688
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2743 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Eisbergsalat
4  Feste Tomaten
4  Hartegekochte Eier
1  Zwiebel
1  Gruene Paprika
1 Dos. Thunfisch in Oel
1 Dos. Miesmuscheln
75 g Krabbenfleisch
50 g Doppelrahm-Frischkaese
1  Eigelb
4 El. Heisses Wasser
8 El. Oel
2 El. Weinessig
1 El. Senf
1  Knoblauchzehe
- - Pfeffer
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Sommersalat mit Meeresfruechten:

Rezept - Sommersalat mit Meeresfruechten
Eisbergsalat putzen und in ca. 4 cm grosse Stuecke schneiden, dann eine flache Salatschuessel damit auslegen. Tomaten in Spalten schneiden und die Eier achteln. Zwiebeln hacken, Paprika in Streifen schneiden, alles in das Salatbett geben und den zerbroeckelten Thunfisch, abgetropfte Muscheln und Krabben darueber verteilen. Den Frischkaese mit einer Gabel fein zerdruecken. Alle weiteren Zutaten nach und nach hinzufuegen und zu einer cremigen Sosse verruehren. Pro Portion: ca. 2390 kj/570 kcal Beilage : Baguette 07.01.1994 Erfasser: Stichworte: Salate, Fisch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 12072 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 8611 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20681 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |