Rezept Sommerpizza mit Rucola und Mozzarella

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sommerpizza mit Rucola und Mozzarella

Sommerpizza mit Rucola und Mozzarella

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27608
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3282 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartkäse !
Schnittkäse wird im Kühlschrank leicht hart. Wenn Sie ihn in Buttermilch legen, wird der Käse wieder ganz frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
10 g frische Hefe
200 g Mehl Type 405
- - Mehl zum Arbeiten
1/2 Tl. Salz, knapp
1 El. Olivenoel
- - Backpapier
400 g reife Flaschentomaten
3  Knoblauchzehen
1 klein. Bund Basilikum
200 g Mozzarella-Kaese
- - Salz
- - grob gemahlener schwarzer Pfeffer aus der Muehle
3 El. frisch geriebener Parmesan- Kaese
1 Tl. getrockneter zerriebener Oregano
2 El. Olivenoel
1/2 Bd. Rucola
Zubereitung des Kochrezept Sommerpizza mit Rucola und Mozzarella:

Rezept - Sommerpizza mit Rucola und Mozzarella
Den Teig wie den der Provence-Pizza zubereiten (wegen der kleineren Menge aber nur mit 1/8 l Wasser), zu einem Fladen auf Backpapier ausrollen und aufs Blech geben. Backofen auf 275 Grad vorheizen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch - günstig und beliebt die vielen HackfleischsortenHackfleisch - günstig und beliebt die vielen Hackfleischsorten
Hackfleisch ist die günstigste Variante, wenn man mit schmalem Geldbeutel einkaufen geht und als Nicht-Vegetarier auf Fleisch nicht verzichten möchte.
Thema 16618 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?Erotische Rezepte Aphrodisiaka Lebensmittel für die Liebe?
Schon immer wurde bestimmten Lebensmitteln eine positive Wirkung auf das Liebesleben nachgesagt. Die Namenspatronin dieser Aphrodisiaka ist die griechische Göttin der Liebe, Aphrodite. Doch wirken Aphrodisiaka wirklich? Und wenn ja, wie wirken sie?
Thema 94432 mal gelesen | 20.03.2007 | weiter lesen
Olivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit OlivenölOlivenöl extra vergine und nativ die Mittelmeer Diät mit Olivenöl
Im Alten Testament fordert Gott von Moses „reines Öl aus zerstoßenen Oliven für die Leuchter“ (3. Moses 24).
Thema 13360 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |