Rezept SOLJANKA VARIANTE

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SOLJANKA VARIANTE

SOLJANKA VARIANTE

Kategorie - Suppe, Eintopf, Schinken, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28322
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3140 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quiche Lorraine !
eine weltweit bekannte Spezialität, stammt aus der bäuerlichen Küche Lothringens. Sprachforscher vermuten, dass das Wort Quiche eine mundartliche Abwandlung des Wortes Küche ist.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
200 g Speck
500 g Gekochter Schinken
8  Wiener Wuerste
2 l Fette Bruehe
300 g Salami
3  Paprikaschoten
3  Lorbeerblaetter
200 g Tomatenmark
4  Zwiebeln
3  Gepresste Knoblauchzehen
10  Gewuerzkoerner
6  Gewuerzgurken
1/4 l Gewuerzgurkenbruehe
- - Zitronensaft
150 g Saure Sahne
1 Tl. Paprika (scharf)
- - Ilka Spiess ARD/ZDF-Text
Zubereitung des Kochrezept SOLJANKA VARIANTE:

Rezept - SOLJANKA VARIANTE
Vorbreitung: Speck, Zwiebeln, 200 g Schinken in Wuerfel schneiden. Wiener Wuerste laengs halbieren, in Scheiben schneiden. 300 g Schinken, Salami und Paprikaschote in Scheiben schneiden. Gewuerzgurken in duenne Scheiben schneiden. In einer Pfanne 2 l Bruehe vorbereiten. In einer kleinen Pfanne den Speck und die Zwiebeln anschwitzen. Darin dann die Wurstscheiben, Schinkenwuerfel und Salamistreifen zugeben und roesten. Nach wenigen Minuten wird das Tomatenmark und die Paprikastreifen dazu geben. Jetzt nochmals alles kurz durchroesten (nicht anbrennen lassen!). Jetzt den Inhalt der kleinen Pfanne in die kochende Bruehe der grossen Pfanne schuetten, die Gurkenbruehe und die Gewuerze zugeben. Auf kleiner Flamme etwa 20 Min. koecheln lassen. Die Schinkenstreifen und Gurkenscheiben zufuegen. Nach dem Servieren reicht man saure Sahne und Zitronensaft zum individuellen Abschmecken. Dazu gibt man Toastbrot.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 10897 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Jackfrucht oder Jackfruit die TropenfruchtJackfrucht oder Jackfruit die Tropenfrucht
Die Jackfrucht (Artocarpos heterophyllus) ist in Indien heimisch. Heutzutage wird sie fast überall in den Tropen angebaut.
Thema 11514 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen
Italienischer Käse ein Genuss für Gaumen und SinneItalienischer Käse ein Genuss für Gaumen und Sinne
Er legt sich zart schmelzend über die Pizza, schmiegt sich wohlmeinend an Birnenspalten, schichtet sich milchig weiß unter Tomatenscheiben oder verleiht Spaghetti den letzten Schliff:
Thema 6594 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |