Rezept SOLJANKA (NACH RAINER SASS)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SOLJANKA (NACH RAINER SASS)

SOLJANKA (NACH RAINER SASS)

Kategorie - Suppe, Eintopf, Fleisch, Poekel, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28321
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7021 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Kassler; im Stueck ohne Knochen
3  Wiener Wuerstchen
2 1/2 l Fleischbruehe
2  Paprikaschoten rot
2 gross. Zwiebeln
3 gross. Gewuerzgurken
3 El. Gewuerzgurkensud
3  Tomaten; das Fleisch
2 El. Tomatenmark
4 El. Pflanzenoel
2  Becher Saure Sahne
2  Zitronen in Scheiben
- - Salz und Pfeffer
- - Ulli Fetzer NORDTEXT
Zubereitung des Kochrezept SOLJANKA (NACH RAINER SASS):

Rezept - SOLJANKA (NACH RAINER SASS)
Kassler und Wuerstchen in mundgerechte Bissen schneiden, Tomaten enthaeuten, entkernen und Fruchtfleisch wuerfeln. Zwiebeln und Gurken in Wuerfel schneiden. Fleisch und Wuerstchen in Pflanzenoder Sonnenblumenoel anduensten, Zwiebeln und Paprika dazugeben, alles gut vermengen. Mit Bruehe aufgiessen und Gurken, Tomatenfleisch und Gurkensud dazugeben. Menge fuer Bruehe nach Geschmack mindestens 2 Liter, mit Salz, Pfeffer und Tomatenmark abschmecken. Wer es etwas saeuerlicher moechte, nimmt etwas mehr Gurkensud oder Zitronensaft. Alles gut 20-25 Minuten bei offenem Deckel koecheln lassen - dann auf Tellern mit einem Klacks saurer Sahne und einer Scheibe Zitrone servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Isländische Küche, für Geniesser der etwas anderen KücheIsländische Küche, für Geniesser der etwas anderen Küche
Die herbe und karge Landschaft Islands und die langen Wintermonate prägten auch die kulinarischen Gewohnheiten der Isländer.
Thema 7238 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 14837 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7206 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |