Rezept Soleier mit Kräutern

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Soleier mit Kräutern

Soleier mit Kräutern

Kategorie - Eierspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22707
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3564 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauerkraut gegen Sodbrennen !
Gegen Sodbrennen hilft rohes Sauerkraut, Salzwasser, Natron oder mehrmals einige Schlucke Milch. Wenn Sie öfter an Sodbrennen leiden, sollten Sie fette, scharf gewürzte oder sehr kalte und heiße Speise meiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
16  Eier, hartgekocht
1 1/2 l Wasser
60 g Salz
60 g Zucker
1 Bd. Dill
1 Bd. Petersilie
1  Estragon-Stengel
1 El. Senfkörner
1  Chilischote
1 El. Schwarze Pfefferkörner
1 Tl. Kümmel
2 Scheib. Zitrone
Zubereitung des Kochrezept Soleier mit Kräutern:

Rezept - Soleier mit Kräutern
"Die besten Rezepte aus der kalten Küche" erfasst, ausprobiert und für lecker befunden von: Wasser mit Salz, Zucker, Lorbeerblättern, Senfkörnern, Kümmel und Zitronenscheiben einmal aufkochen. Rühren, bis Salz und Zucker sich gelöst haben. Die Schalen der hartgekochten Eier zerbrechen, Eier jedoch nicht schälen, sondern in ein ausreichend grosses, gut verschliessbares Glas geben. Den gewaschenen Dill und Estragon und die gewaschene Petersilie in das Glas geben und alles mit dem abgekühlten Sud übergiessen. Die Eier sollen in diesem Sud etwa 24 Stunden ziehen. Mit Salz, Pfeffer, Senf, Essig und Öl als Bestandteil eines Bauern - Buffets servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit BalaststoffenWirsing - Brassica Oleracea Kohl Gemüse mit Balaststoffen
Mit seinen zarten, gewellten Blättern ist der Wirsing die hübscheste Erscheinung unter den Kohlköpfen. Selbst Menschen, die ansonsten nicht viel für Kohlgerichte übrig haben, überzeugt er mit seinem feinen, milden Aroma und seiner guten Verträglichkeit.
Thema 6020 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 3964 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 30054 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |