Rezept Soleier (Gewuerzte Salz Sole)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Soleier (Gewuerzte Salz-Sole)

Soleier (Gewuerzte Salz-Sole)

Kategorie - Eierspeise, Pikant Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25100
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3382 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefrorenes Gemüse auftauen !
Gefriergemüse verleiht man seinen frischen Geschmack wieder, wenn man es mit kochendem Wasser übergießt und damit alle Spuren des Gefrierwassers wegspült.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
12  Eier
3  Zwiebeln
1 1/2 l Wasser
150 g Salz
2  Lorbeerblaetter
10  Gewuerzkoerner; Piment
3  Wacholderbeeren
1 Tl. Kuemmel; gehackt
15 g Getrocknete Dilldolden oder
1  Zweig Thymian
Zubereitung des Kochrezept Soleier (Gewuerzte Salz-Sole):

Rezept - Soleier (Gewuerzte Salz-Sole)
Das Wasser mit den Gewuerzen (die Gewuerzkoerner und Wacholderbeeren zedruecken) und der grob geschnittenen Zwiebel 5 min gut durchkochen und erkalten lassen. Die Eier zusammen mit einer ungeschaelten Zwiebel (vorher gut waschen) 10 min hart kochen, abschrecken und die Schalen leicht anknicken. Das ganze wird in ein grosse Glass geschichtet und mit der erkalteten Sole uebergossen. Nun muss es noch etwa zwei Tage gut durchziehen. Stefan Exner: Das ganze mit Salz und Pfeffer und Senf zur Butterstulle mit viel Bier servieren. Zu deutsch: Das is vielleicht auch mehr was fuer ne Party, und ich warne vor, auch nicht jederman Geschmack)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 5961 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Hot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-ArtHot Chocolate Massage - therapeutisch anerkannte Massage-Art
Hot Chocolate Massage ist eine therapeutisch mittlerweile anerkannte Massage-Art, für die man in Kosmetik- und Massageschulen eine Ausbildung machen kann.
Thema 17887 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Soljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus OsteuropaSoljanka - Eintopf mit würzigem Gruß aus Osteuropa
Dieser deftig-herzhafte Eintopf mit seiner säuerlichen Geschmacksnote lässt nicht nur die Augen von Ostalgikern leuchten.
Thema 6412 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |