Rezept Snickerdoodles

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Snickerdoodles

Snickerdoodles

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13681
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6849 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikumtee !
Gegen Arthitis, Blähungen, Magenbeschwerden, Verstopfung und Krampfadern, Anämie

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 70 Portionen / Stück
350 g Rosinen, kernlos
1/8 l Bourbon-Whiskey
60 g Butter
100 g Brauner Zucker
2  Eier
180 g Mehl
1/2  Pk. Backpulver
1 1/2 Tl. Zimt, gemahlen
1/4 Tl. Nelken, gerieben
1/4 Tl. Muskat, gerieben
400 g Walnusskerne
400 g Kandierte Kirschen
Zubereitung des Kochrezept Snickerdoodles:

Rezept - Snickerdoodles
Diese koestlichen Weihnachtsplaetzchen lassen sich gut aufheben und einfrieren! Rosinen ueber Nacht im Whisky einweichen. Butter mit Zucker und den Eiern schaumig schlagen. Mehl, Backpulver und die gemahlenen Gewuerze dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. In diesen Teig die abgetropften Rosinen, die halben Walnusskerne und die Kirschen geben. Mit einem Teeloeffel kleine Haeufchen auf ein gefettetes Backblech geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180 GradC 15 Minuten backen. * Quelle: Erfasst v. J.Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Fri, 23 Dec 1994 Stichworte: Backen, Gebaeck, England, P70

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 3891 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8597 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 21410 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |