Rezept S'MORES COOKIES

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept S'MORES-COOKIES

S'MORES-COOKIES

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26940
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19652 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbis und Kürbisse !
Kürbisse, kugelig bis walzenförmig und enorm groß, haben bis November Saison. Wer keinen Kürbis im Garten hat, schaut sich auf dem Markt um, wo neben großen Exemplaren, die werden auch scheibchenweise verkauft, auch die leuchtend orangefarbenen Hokkaido-Kürbisse, mit hohem Karotingehalt und maronenartigem Geschmack, angeboten werden. Übrigens, der Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden. Mal probieren: Dünne Scheiben in Butter braten, salzen, pfeffern und essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
15 g Zuckerruebensirup
280 g Zucker
225 g Weiche Butter
2  Eier
375 g Mehl
1 Tl. Natron
50 g Butterkeks
250 g Zartbitter-Schokolade
50 g Mini-Marshmallows
- - Ilka Spiess Tim Cole/Kerstin Johnson, Cookies - GU-Verlag
Zubereitung des Kochrezept S'MORES-COOKIES:

Rezept - S'MORES-COOKIES
1. Den Zucker und den Zuckerruebensirup in einer Ruehrschuessel zuerst mit dem Handruehrgeraet, dann mit den Fingern so lange vermischen, bis kein Klumpen mehr vorhanden sind. Die weiche Butter unterruehren. Die Eier nacheinander unterruehren. 2. In einer zweiten Schuessel Mehl, Natron und Salz mit dem Schneebesen verruehren und zu der Buttermischung geben. Alles zu einem weichen Teig verruehren. 3. Den Backofen auf 180Grad vorheizen. Die Butterkekse mit einem Moerser oder mit den Haenden zu grobem Pulver zerkleinern. Zartbitter-Schokolade in kleine Stuecke schneiden. Beides unter den Teig ruehren. 4. Das Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig mit einem Essloeffel portionsweise abstechen, zu Kugeln formen und auf das Blech geben. Die Kugeln sollten 8 cm Abstand voneinander haben. 5. Die Cookies im Backofen (Mitte, Umluft 160Grad) 12 Minuten backen. Das Blech herausnehmen, 3-4 Marshmallows auf jedes Cookie druecken. Die Cookies noch weitere 8-10 Minuten backen, bis die Marshmallows zur Haelfte geschmolzen sind. Die Cookies auf dem Blech abkuehlen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die koreanische Küche - scharf und gesundDie koreanische Küche - scharf und gesund
Für alle, die Wert auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung legen, ist die koreanische Küche eine schmackhafte Alternative. Sie beherzigt einige Grundprinzipien, die einem an Fastfood und Geschmacksverstärker gewöhnten Gaumen zuerst merkwürdig vorkommen können, denn die Koreaner wissen die Vorzüge natürlicher Nahrung und möglichst unbehandelter Lebensmittel zu schätzen.
Thema 10990 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Apfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über StrudelApfelstrudel und Zwiebelstrudel, alles über Strudel
Nicht nur Arnold Schwarzenegger schwärmt in höchsten Tönen vom Apfelstrudel (dem speziellen Strudel seiner Mutter, natürlich).
Thema 8708 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9446 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |