Rezept Skubanki

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Skubanki

Skubanki

Kategorie - Knoedel, Kartoffel, Boehmen, Oesterreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25944
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14549 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Überbackenes Gemüse !
Gemüse, das noch überbacken werden soll, darf nicht zu lange gegart werden. Das Gemüse ist sonst zum Schluss viel zu weich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Kartoffeln
- - Salz
150 g Mehl
- - Schmalz; oder Butter
- - Petra Holzapfel Ulrike Hornberg Oesterreichs Kueche
Zubereitung des Kochrezept Skubanki:

Rezept - Skubanki
Erdaepfel schaelen, klein schneiden, in moeglichst wenig Salzwasser halb weich kochen, Mehl darueberstreuen; mit einem Kochloeffelstiel mehrere Loecher bohren; 20 Minuten bei ganz schwacher Hitze zugedeckt ausdaempfen. Ueberschuessiges Wasser - sollte noch welches vorhanden sein - abgiessen. Erdaepfel und Mehl zu einem festen Teig verruehren. Mit einem in Schmalz getauchten Loeffel grosse Nocken abstechen; in zerlassenem Schmalz drehen; auf einer Schuessel anrichten. Die Skubanki mit geriebenem Mohn, mit zerbroeseltem Topfen oder mit geriebenem Kaese bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6286 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Saibling - gesund, lecker und abwechslungsreichSaibling - gesund, lecker und abwechslungsreich
Der Saibling (Salvelinus) verspricht ein unvergessliches Geschmackserlebnis – befand schon der große französische Koch Auguste Escoffier in seinen Tagebuchaufzeichnungen, nachdem ihm der leckere Fisch einst in der Schweiz serviert wurde.
Thema 5986 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 8793 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |