Rezept Sizilanischer Nudelauflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sizilanischer Nudelauflauf

Sizilanischer Nudelauflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19057
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2814 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln bleiben länger frisch !
Zwiebeln, die einzeln in Folie eingewickelt werden, trocknen nicht aus, werden nicht weich und vor allem treiben sie nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400  g. Makkaroni
- - Fleischbaellchen:
1  Broetchen
50  g. Schinken, roh
1  Zwiebel
400  g. Rinderhackfleisch
1  Ei
1  Knoblauchzehe
- - Salz
- - Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
- - Olivenoel
- - Sauce:
1  Zwiebel
- - Olivenoel
450  g. Tomaten (aus der Dose)
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oregano
- - Basilikum
- - Ausserdem:
250  g. Mozzarellakaese
- - Basilikum
50  g. Parmesankaese, frisch gerieben
30  g. Butter
Zubereitung des Kochrezept Sizilanischer Nudelauflauf:

Rezept - Sizilanischer Nudelauflauf
Die Makkaroni in Stuecke brechen und nach Kochanleitung in Salzwasser bissfest garen. Das Broetchen in heissem Wasser einweichen. Den Schinken fein wuerfeln. Die Zwiebel schaelen und in feine Wuerfel schneiden. Das Broetchen ausdruecken und mit dem Rinderhackfleisch, den Schinken- und Zwiebelwuerfeln, dem Ei, der zerdrueckten Knoblauchzehe und den Gewuerzen zu einem glatten Teig verarbeiten. Aus der Masse Baellchen formen und im heissen Oel braun braten. Jetzt fuer die Tomatensauce die Zwiebel schaelen, fein wuerfeln und in heissem Oel glasig duensten. Die Tomaten mit Fluessigkeit dazugeben, alles mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum wuerzen. Die Sauce etwa 15 Minuten gut einkochen lassen. Inzwischen eine feuerfeste Auflaufform einfetten und den Kaese in Stuecke schneiden. Die abgetropften Nudeln, Kaesewuerfel, gebratenen Fleischbaellchen, Sauce und das Basilikum abwechselnd in die Form schichten. Zuletzt den geriebenen Parmesan auf den Auflauf streuen und obendrauf Butterfloeckchen setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad etwa 45 Minuten backen. ** Gepostet von Joachim M. Meng Stichworte: Italienisch, Nudeln, Pasta, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6700 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 30978 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7939 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |