Rezept Sillgratin "Uli", Heringsgratin "Uli"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sillgratin "Uli", Heringsgratin "Uli"

Sillgratin "Uli", Heringsgratin "Uli"

Kategorie - Gratin Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20022
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2339 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Basilikum – Zur Stärkung der Nerven !
John Gerarde, ein englischer Arzt aus dem 17.Jh., schrieb über die Wirkung des Basilikums: „Der Geruch des Basilikums ist gut für das Herz. Er nimmt die Traurigkeit, die von der Melancholie herrührt und macht den Menschen glücklich“.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Mehligkochende Kartoffeln
300 g Aepfel; Boskop, Cox Orange
1/2  Zitrone; Saft davon
2  Zwiebeln
1 El. Butter
8  Halbe Heringsfilets
1/4 l Sahne
1/4 l Creme fraiche
- - etwas Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Sillgratin "Uli", Heringsgratin "Uli":

Rezept - Sillgratin "Uli", Heringsgratin "Uli"
Kartoffeln und Aepfel schaelen. Die Aepfel vom Kerngehaeuse befreien in Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft betraeufeln um ein Verfaerben zu verhindern. Kartoffeln und Zwiebeln in so hauchduenne Scheiben schneiden, dass man fast durchschauen kann. Eine gebutterte, feuerfeste Auflaufform reihenweise mit Kartoffeln, Aepfeln, gut gewaesserten Heringsfilets und Zwiebeln sorgfaeltig auslegen. Sahen, Creme fraiche und Pfeffer verruehren und daruebergiessen. Bei 180 Grad etwa 35 Minuten in den vorgeheizten Backofen stellen. Sehr zu empfehlen sind Portions-Gratin-Formen! * Quelle: converted and adapted by K.-H. Boller 2:2426/2270.7 ** Gepostet von K.-H. BOLLER Stichworte: Gratin, Fisch, Hering, Schweden, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 10372 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Weintrauben gekocht oder als Dessert mit RezeptideenWeintrauben gekocht oder als Dessert mit Rezeptideen
In der Hitliste der beliebtesten Obstsorten haben die Weintrauben die Birnen hinter sich gelassen und einen sauberen fünften Platz ergattert.
Thema 7463 mal gelesen | 08.10.2007 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 2 Am Sonntag gibt es was besonderesHartz IV - Tag 2 Am Sonntag gibt es was besonderes
Tja, erstens kommt es anders. Nach all diesen Gedanken über das Essen, dem hin- und herrechnen und dem Wocheneinkauf ist mir die Lust aufs Kochen erstmal vergangen.
Thema 18043 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |