Rezept Siedfleisch Carpaccio

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Siedfleisch-Carpaccio

Siedfleisch-Carpaccio

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Fleisch, Sprossen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28021
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6022 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gratinieren !
Überbacken bei starker Oberhitze. So bekommen Gerichte eine goldbraune Kruste.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Mageres Siedfleisch
2  Karotte
1 klein. Lauchstengel
1 mittl. Zwiebel
2  Nelken
2  Lorbeerblaetter
1 Tl. Senfkoerner
0.5 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
3 Tl. Salz
0.5  Salatgurke
100 g Parmesan am Stueck
50 g Sprossen; z.B. Kabis- und Alfalfasprossen
12  Schwarze Oliven
1 El. Balsamicoessig
1 El. Rotweinessig
0.5 Tl. Senf
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
3 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Siedfleisch-Carpaccio:

Rezept - Siedfleisch-Carpaccio
Das Siedfleisch in eine Pfanne geben. Karotte schaelen und in Raedchen schneiden. Den Lauch ruesten und vierteln. Die Zwiebel schaelen, halbieren und mit den Nelken und Lorbeerblaettern bestecken. Alles mit den Senf- und Pfefferkoernern sowie dem Salz zum Siedfleisch geben. Mit kaltem Wasser auffuellen; die Zutaten sollen bedeckt sein. Langsam aufkochen. Das Fleisch vor dem Siedepunkt je nach Qualitaet 1 1/2 bis 2 1/2 Stunden gar ziehen lassen. Herausnehmen und auskuehlen lassen. (Die Bouillon absieben und zum Beispiel als Suppe servieren.) Das Siedfleisch in feine Tranchen schneiden; am besten geht dies mit der Aufschnittmaschine. Ziegelartig auf Tellern auslegen. Die Salatgurke schaelen, der Laenge nach halbieren, entkernen und klein wuerfeln. Den Parmesan mit einem Sparschaeler in Spaene schneiden. Die Sprossen kurz unter kaltem Wasser spuelen und sehr gut abtropfen lassen. Gurke, Parmesan, Sprossen und Oliven auf dem Siedfleisch verteilen. Balsamico- und Rotweinessig, Senf, Salz, Pfeffer und Olivenoel verruehren. Die Sauce vor dem Servieren ueber die Zutaten traeufeln. Tip: Schnell zubereitet ist das Carpaccio, wenn man beim Metzger gekochtes Siedfleisch kauft und dies gleich duenn aufschneiden laesst. :Fingerprint: 21499082,101318668,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Quinoa - Getreideersatz der Inka neu entdecktQuinoa - Getreideersatz der Inka neu entdeckt
Quinoa, hierzulande noch nicht allzu lange Stammgast in den Naturkostläden, ist mitnichten eine Neuentdeckung.
Thema 6149 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen
Knollenziest ein WurzelgemüseKnollenziest ein Wurzelgemüse
Wie besonders fette weiße Raupen oder eben Michelin-Männchen sehen die tief eingeschnürten Wurzeln des Knollenziestes aus.
Thema 14253 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Joghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und MineralstoffeJoghurt - Gesund durch den Tag mit Kalzium, Vitamine und Mineralstoffe
Die einen trinken ihn flüssig aus winzigen Fläschchen, die anderen rühren ihn in ihr Salatdressing, mischen ihn unter das Müsli oder essen ihn fertig angerührt auf Fruchtmousse – die Rede ist vom Joghurt, dem gesündesten aller Milcherzeugnisse.
Thema 28008 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |