Rezept Siedfleisch Carpaccio

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Siedfleisch-Carpaccio

Siedfleisch-Carpaccio

Kategorie - Vorspeise, Kalt, Fleisch, Sprossen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28021
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6252 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gewürz für den Kartoffelsalat !
Schütten sie den Essig von Einmachgurken nicht gleich weg. Er ist eine gute Würze für den Kartoffelsalat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Mageres Siedfleisch
2  Karotte
1 klein. Lauchstengel
1 mittl. Zwiebel
2  Nelken
2  Lorbeerblaetter
1 Tl. Senfkoerner
0.5 Tl. Schwarze Pfefferkoerner
3 Tl. Salz
0.5  Salatgurke
100 g Parmesan am Stueck
50 g Sprossen; z.B. Kabis- und Alfalfasprossen
12  Schwarze Oliven
1 El. Balsamicoessig
1 El. Rotweinessig
0.5 Tl. Senf
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
3 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Siedfleisch-Carpaccio:

Rezept - Siedfleisch-Carpaccio
Das Siedfleisch in eine Pfanne geben. Karotte schaelen und in Raedchen schneiden. Den Lauch ruesten und vierteln. Die Zwiebel schaelen, halbieren und mit den Nelken und Lorbeerblaettern bestecken. Alles mit den Senf- und Pfefferkoernern sowie dem Salz zum Siedfleisch geben. Mit kaltem Wasser auffuellen; die Zutaten sollen bedeckt sein. Langsam aufkochen. Das Fleisch vor dem Siedepunkt je nach Qualitaet 1 1/2 bis 2 1/2 Stunden gar ziehen lassen. Herausnehmen und auskuehlen lassen. (Die Bouillon absieben und zum Beispiel als Suppe servieren.) Das Siedfleisch in feine Tranchen schneiden; am besten geht dies mit der Aufschnittmaschine. Ziegelartig auf Tellern auslegen. Die Salatgurke schaelen, der Laenge nach halbieren, entkernen und klein wuerfeln. Den Parmesan mit einem Sparschaeler in Spaene schneiden. Die Sprossen kurz unter kaltem Wasser spuelen und sehr gut abtropfen lassen. Gurke, Parmesan, Sprossen und Oliven auf dem Siedfleisch verteilen. Balsamico- und Rotweinessig, Senf, Salz, Pfeffer und Olivenoel verruehren. Die Sauce vor dem Servieren ueber die Zutaten traeufeln. Tip: Schnell zubereitet ist das Carpaccio, wenn man beim Metzger gekochtes Siedfleisch kauft und dies gleich duenn aufschneiden laesst. :Fingerprint: 21499082,101318668,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hackfleisch muss ganz frisch sein!Hackfleisch muss ganz frisch sein!
Hackfleisch ist günstig und vielseitig einsetzbar – beispielsweise für ein feuriges Chili con Carne, Spaghetti Bolognese oder die gute, altbewährte Frikadelle.
Thema 7698 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6473 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 6399 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |