Rezept Serbische Kartoffelsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Serbische Kartoffelsuppe

Serbische Kartoffelsuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4901 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Festkochende Kartoffeln
500 g Rote Paprikaschoten
1 1/4 l Kraeftige Fleischbruehe
2  Lorbeerblaetter
4  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
4 El. Bestes Olivenoel
500 g Rinderhack
1 El. Paprika; edelsuess
1 Tl. Paprika; rosenscharf
1 Tl. Thymian; gerebelt
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Serbische Kartoffelsuppe:

Rezept - Serbische Kartoffelsuppe
Die gewaschenen Kartoffeln schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Die Paprikaschoten putzen und ebenfalls wuerfeln. Beides zusammen mit der Fleischbruehe und den Lorbeerblaettern in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und zugedeckt in 25 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schaelen und hacken. In dem heissen Olivenoel glasig braten. Das Rinderhack dazugeben und anbraten. Dabei immer wieder mit dem Pfannenwender auseinanderdruecken. Wenn das Fleisch Farbe genommen hat, beide Paprikasorten darueberstaeuben und unterruehren. Die Mischung 5 Minuten vor Ende der Garzeit an die Suppe geben. Mit Thymian und eventuell noch etwas Salz abschmecken. Dazu schmeckt Fladenbrot besonders gut. Man kann jedoch auch frisches Landbrot oder Weissbrot reichen. Variation: Statt 5 Teile Rinderhack 3 Teile Bratwurstbraet in die Suppe geben. * Pro Portion ca. 2450 kJ (585 kcal) * * Quelle: Kartoffeln. Burda, 1982, ISBN 3-88199-506-4 ** Erfasst: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62 Stichworte: Suppe, Kartoffel, Hackfleisch, Paprika, Balkan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eisen: Ein kraftvolles SpurenelementEisen: Ein kraftvolles Spurenelement
Eisen (Ferrum) ist ein essentielles Spurenelement und für den menschlichen Körper unverzichtbar. Ob Sauerstofftransport, Zellatmung oder Blutbildung – ohne Eisen geht hier nichts.
Thema 3761 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Sprossen knackige Vitamine selber züchtenSprossen knackige Vitamine selber züchten
Zwar kann man bei uns auch im Winter frisches Obst, Gemüse und Salate aus aller Welt kaufen, doch gibt es eine Alternative zu Vitaminen, die mit viel Energie produziert wurden und weit gereist sind.
Thema 16152 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Bitterstoffe sind wichtig für Ihre ErnährungBitterstoffe sind wichtig für Ihre Ernährung
Erinnern Sie sich noch, wie vor etwa 20 oder 30 Jahren Chicorée schmeckte? Der innere Spross war gallebitter, und die meisten Leute entfernten ihn vor dem Essen. Auch Spargel hatte ein kräftiger bitteres Aroma als heute.
Thema 21887 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |