Rezept Serbische Kartoffelsuppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Serbische Kartoffelsuppe

Serbische Kartoffelsuppe

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10803
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4736 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
750 g Festkochende Kartoffeln
500 g Rote Paprikaschoten
1 1/4 l Kraeftige Fleischbruehe
2  Lorbeerblaetter
4  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
4 El. Bestes Olivenoel
500 g Rinderhack
1 El. Paprika; edelsuess
1 Tl. Paprika; rosenscharf
1 Tl. Thymian; gerebelt
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Serbische Kartoffelsuppe:

Rezept - Serbische Kartoffelsuppe
Die gewaschenen Kartoffeln schaelen und in kleine Wuerfel schneiden. Die Paprikaschoten putzen und ebenfalls wuerfeln. Beides zusammen mit der Fleischbruehe und den Lorbeerblaettern in einen Topf geben. Zum Kochen bringen und zugedeckt in 25 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit die Zwiebeln und die Knoblauchzehen schaelen und hacken. In dem heissen Olivenoel glasig braten. Das Rinderhack dazugeben und anbraten. Dabei immer wieder mit dem Pfannenwender auseinanderdruecken. Wenn das Fleisch Farbe genommen hat, beide Paprikasorten darueberstaeuben und unterruehren. Die Mischung 5 Minuten vor Ende der Garzeit an die Suppe geben. Mit Thymian und eventuell noch etwas Salz abschmecken. Dazu schmeckt Fladenbrot besonders gut. Man kann jedoch auch frisches Landbrot oder Weissbrot reichen. Variation: Statt 5 Teile Rinderhack 3 Teile Bratwurstbraet in die Suppe geben. * Pro Portion ca. 2450 kJ (585 kcal) * * Quelle: Kartoffeln. Burda, 1982, ISBN 3-88199-506-4 ** Erfasst: Ulli Fetzer - 2:246/1401.62 Stichworte: Suppe, Kartoffel, Hackfleisch, Paprika, Balkan, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Estragon - Ein Kraut für GeflügelfleischEstragon - Ein Kraut für Geflügelfleisch
Mit der Völkerwanderung wanderte auch der Estragon aus seiner sibirischen Heimat und dem Land der Tartaren nach Europa ein.
Thema 4288 mal gelesen | 13.10.2008 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6633 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9785 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |