Rezept Serbische Bohnensuppe II

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Serbische Bohnensuppe II

Serbische Bohnensuppe II

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18968
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7616 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g weisse getrocknete Bohnen
1 Bd. Suppengruen
2  Zwiebel
1  Lorbeerblatt
2  rote Paprika
3 El. Olivenoel
2  Knoblauchzehe
3 El. Tomatenmark
- - ca. 1/8 l trockener Rotwein (nach Belieben)
125 g Creme fraiche
- - Salz
1/2 Tl. getr. Majoran
- - Tabasco nach Geschmack
Zubereitung des Kochrezept Serbische Bohnensuppe II:

Rezept - Serbische Bohnensuppe II
Die Bohnen mit Wasser bedeckt ueber nacht einweichen. Am naechsten Tag mit dem Einweichwasser zum Kochen bringen. Das Suppengruen waschen, putzen und wieder zusammenbinden. 1 Zwiebel waschen, ungeschaelt halbieren, dann mit dem Suppengruen und dem Lorbeerblatt zu den Bohnen geben. Die Bohnen zugedeckt bei schwacher Hitze je nach Alter (der Bohnen, nicht vom Koch :-)) 50-60 Minuten koecheln lassen. Die Paprika waschen, putzen und klein wuerfeln. Die restliche Zwiebel schaelen und wuerfeln. Das Oel erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Die Paprika dazu geben. Die Knoblauch schaelen und durch die Presse dazudruecken. Das Tomatenmark und den Rotwein unterruehren und alles 5 Minuten duensten. Die Zwiebelhaelften, das Suppengruen und das Lorbeerblatt aus dem Topf nehmen. Das Gemuese zu den Bohnen geben und soviel Wasser angiessen, dass eine Suppe entsteht, dann noch einmal aufkochen. Die Suppe mit Creme fraiche verfeinern, mit Salz, dem Majoran und Tabasco abschmecken und heiss servieren. Info: pro Portion 2000 kJ / 480 kcal; 19 g Eiweiss; 20 g Fett; 48 g Kohlenhydrate; 19 g Balaststoffe ** Gepostet von Halt Enid Stichworte: Vegetarisch, Suppe, Bohnen, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Raclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießenRaclette - Raclette-Käse und viel Zeit zum genießen
Es verbreitet wohlige Wärme und verströmt einen intensiven, herzhaften Geruch: Raclette ist ein Winteressen, das sich gut und gerne über mehrere Stunden hinziehen kann und bei dem kleine Portionen ganz groß rauskommen.
Thema 15402 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Juan Amador - ein umtriebiges Genie am KochtopfJuan Amador - ein umtriebiges Genie am Kochtopf
Eigentlich zog es den Schwaben mit den spanischen Wurzeln, der im Dezember 1968 geboren wurde, nicht in die Küche, sondern ins Hotelfach. Feinschmecker sei Dank absolvierte Juan Amador jedoch mangels Alternativen eine Ausbildung als Kochanwärter.
Thema 4522 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Alles über VitamineAlles über Vitamine
Vitamine sind lebenswichtig und stärken das Immunsystem. Hier die wichtigsten Vitamine, worum es sich bei Vitaminen handelt und worin sie vorhanden sind.
Thema 5524 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |