Rezept Seppie ripiene (Gefuellte Tintenfische)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seppie ripiene (Gefuellte Tintenfische)

Seppie ripiene (Gefuellte Tintenfische)

Kategorie - Fisch-Weichtier, Tintenfisch, Muschel, Gefuellt, Italien Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29072
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8065 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hübsche Eiswürfel !
Machen Sie doch einmal originellere Eiswürfel. Geben Sie Kirschen in den Eiswürfelbehälter und gießen Sie Wein oder bei Kindern Wasser hinzu. Wenn Sie das Wasser vorher abkochen, bekommen Sie glasklare Würfel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Tintenfische; kuechenfertig
400 g Venusmuscheln
3  glatte Petersilienzweige
1  Knoblauchzehe
2 El. geriebener Pecorino
1  Ei
4 El. Semmelbroesel
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
5 El. Olivenoel
250 ml trockener Weisswein
- - Arthur Heinzmann im Februar 1997 aus Culinaria Bertelsmann Club/Verlag
Zubereitung des Kochrezept Seppie ripiene (Gefuellte Tintenfische):

Rezept - Seppie ripiene (Gefuellte Tintenfische)
Muscheln waschen, buersten und im kochenden Wasser unter Ruetteln in etwa 5 Minuten garen, abgiessen. Muscheln aus der Schale nehmen, nicht geoeffnete Muscheln wegwerfen, und das Muschelfleisch grob hacken. Die Petersilie waschen und fein hacken, die Knoblauchzehe zerdruecken. Petersilie, Knoblauch, Muschelfleisch, Pecorino, Ei und Semmelbroeseln mit reichlich Pfeffer und einer guten Prise Salz vermischen. Die Tintenfische mit der Masse fuellen und mit einem Zahnstocher oder Kuechengarn verschliessen. Oel in einer grossen Pfanne erhitzen, Tintenfische hineingeben und unter vorsichtigem Wenden rundherum anbraten. Pfeffern, salzen und mit dem Wein abloeschen. Zugedeckt in etwa 30 Minuten gar schmoren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 9870 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
BMI der Body Mass IndexBMI der Body Mass Index
Hand aufs Herz! Wer hat sich nicht schon einmal Gedanken über seine Figur gemacht? Egal, ob man nun ab- oder zunehmen möchte oder einfach nur zufrieden ist mit seinem Äußeren:
Thema 89793 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Lea Linster - Kochen auf hohem NiveauLea Linster - Kochen auf hohem Niveau
Sie ist eine der wenigen weiblichen Vertreterinnen am sternenreichen Himmel der deutschsprachigen Gourmet-Köche – und sie muss sich vor ihren männlichen Kollegen nicht verstecken: Spitzenköchin Lea Linster.
Thema 20759 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |