Rezept Senffruechte 3

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Senffruechte 3

Senffruechte 3

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17687
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2985 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ochsenschwanzsuppe !
Wegen der langen Garzeit sollten Sie Ochsenschwanzsuppe unbedingt in einem Schnellkochtopf schmoren. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Metzger Ihnen nur Stücke von einem Ochsenschwanz gibt. Ansonsten sind die Garzeiten evtl. sehr unterschiedlich, wegen der unterschiedlichen Altersklassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Kirschen
250 g Reineclauden
250 g Weintrauben gross und etwas unreif
300 g kleine, noch feste Birnen
300 g Aprikosen
1  frische Ingwerwurzel
500 g Zucker
3/4 l Weinessig
1/2 l trockener,kraeftiger Weisswein
2  Zimtstangen
1 Tl. Gewuerznelken
1  bis 2 Vanillestangen
5 El. Senfpulver
Zubereitung des Kochrezept Senffruechte 3:

Rezept - Senffruechte 3
Kirschen, Reineclauden und Trauben in kaltem Wasser waschen und danach mit einem frischen Tuch gut trockenreiben. Die Kirschen und Reineclauden danach entstielen und entsteinen. Die Trauben von ihren Stielen loesen. Die gewaschenen Birnen und Aprikosen ebenfalls abtropfen lassen oder trockenreiben. Die Birnen schaelen, der Laenge nach halbieren und Kerngehaeuse sowie Blueten und Stengelansaetze entfernen. Die halbierten Aprikosen entsteinen. Die frische Ingwerwurzel schaelen, abspuelen und in kleine Stifte zerschneid Den Zucker zusammen mit dem Essig, dem Wein und den Gewuerzen - mit Ausnahme des Senfpulvers - in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald sich der Zucker in der kochenden Fluessigkeit geloest hat, die vorbereiteten Fruechte darin nacheinander garen: Die Birnen und Aprikosen zusammen mit den Ingwerstueckchen hineingeben und n 10 Minuten die Kirsche und Reineclauden hinzufuegen. 5 Minuten spaeter die Trauben einlegen und alles bei milder Hitze ziehen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und abkuehlen lassen. Danach zugedeckt etwa 24 Stunden durchziehen lassen. Die Zimtstangen und die Vanilleschote entfernen, die Fruechte auf einem Sieb abtropfen lassen und die Fluessigkeit dabei auffangen. Diesen Sud aufkochen un unter Ruehren 10 - 15 Minuten zu einem Sirup einkochen. Alle vorbereiteten Fruechte in einmachfertige Glaeser verteilen, die Kochfluessigkeit vom Herd nehmen und das Senfpulver hineinruehren. Danach uebe die Fruechte giessen, abkuehlen lassen und die Glaeser sorgfaeltig verschliessen. Senffruechte sollten mindestens 3 Monate ruhen. Erst dann haben sie ihr voll Aroma. ** Gepostet von Matthias Hirschbiegel Stichworte: Aufbau, Pikant, Fruechte, P

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotwein der gesunde WeinRotwein der gesunde Wein
Rotwein schmeckt nicht nur, er ist auch gut für die Gesundheit: Ernährungswissenschaftlich ist erwiesen, dass durch mäßigen und regelmäßigen Rotweingenuss das Herzinfarktrisiko gesenkt wird.
Thema 15247 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34496 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Die Küche Sri Lankas - ausgewogene VielfaltDie Küche Sri Lankas - ausgewogene Vielfalt
Die Indien vorgelagerte Insel Sri Lanka, das ehemalige Ceylon im Indischen Ozean, ist wegen ihrer besonders schönen Landschaft und ihrer reichen Kultur ein beliebtes Touristenziel. Ihrer Nähe zu Indien, ihrem vielfältigen Bevölkerungsmix und auch den europäischen Kolonisatoren verdankt Sri Lanka eine Küchenvielfalt, die sich Besucher auf der Zunge zergehen lassen sollten.
Thema 8493 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |