Rezept Seminarschnitten (Girafferl) aus Biskuitteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seminarschnitten (Girafferl) aus Biskuitteig

Seminarschnitten (Girafferl) aus Biskuitteig

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29528
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7871 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schnelle Schokoglasur !
Die Schokoladenglasur wird schneller trocken, wenn Sie einen Esslöffel Kokosfett mit darunter mischen. Vorher schmelzen und darunter rühren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Butter
140 g Zucker
3  Dotter
120 g Schokolade
2 Prise Zimt, Messerspitze
2  Neugewuerzkoerner
3  Gewuerznelken
1 Prise Muskatnuss, klein
1/4  Zitrone, Schale von
140 g Mandeln, ungeschaelt gerieben
50 g Mandeln, ungeschaelt gestiftelt
3  Eiklar
2  Oblaten
100 g Ribiselmarmelade,* ohne Kerne
120 g Staubzucker
1/2  Zitrone, Saft von
1 El. Wasser, heiss
Zubereitung des Kochrezept Seminarschnitten (Girafferl) aus Biskuitteig:

Rezept - Seminarschnitten (Girafferl) aus Biskuitteig
* Ribisel = rote Johannisbeere Zu einem Abtrieb von flaumig geruehrter Butter mengt man nach und nach Dotter, Zucker, erweichte Schokolade, Zimt, gestossene Nelken und Gewuerzkoerner, die Zitronenschale und eine sehr kleine Prise Muskatnuss und mischt hierauf, gleichzeitig mit dem Schnee, die geriebenen, ungeschaelten Mandeln und die gestiftelten braunen Mandeln ein. Das Gemenge wird auf 2 Oblaten aufgestrichen, im maessig warmen Rohr langsam gebacken, nach dem Erkalten mit Ribiselmarmeldae bestrichen und mit duenner Staubzuckerglasur (oder duenner Zitronenfondantglasur) ueberzogen. Ist diese getrocknet, so teilt man die Schnitten (Girafferl) in etwa 7 cm lange und 2 cm breite Schnitten. Staubzuckerglasur: :Staubzucker (Puderzucker) wird mit Zitronensaft und beilaeufig (=ungefaehr) einem Loeffel heissem Wasser circa 1/2 Stunde lang zu einer sehr duennen Glasur geruehrt. Will man die Staubzuckerglasur glaenzend haben, so ruehrt man ganz wenig Eiklar ein, muss sie dann jedoch laengere Zeit trocknen lassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Erdbeeren das Süße etwasErdbeeren das Süße etwas
Mit der Spargelzeit beginnt auch die Saison der Erdbeeren, jener roten Früchtchen, die uns das Frühjahr versüßen.
Thema 6477 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 4687 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Baseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der SchweizBaseler Brunsli - Weihnachtsgebäck aus der Schweiz
Die Brunsli sind ein traditionelles Schweizer Weihnachtsgebäck und werden je nach Region in unterschiedlichen Zusammensetzungen hergestellt.
Thema 9035 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |