Rezept Selleriepürree zu Lammfilet

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Selleriepürree zu Lammfilet

Selleriepürree zu Lammfilet

Kategorie - Beilagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22969
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9677 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 kg Sellerie
1 kg Kartoffeln
30 g Butter oder Margarine (1)
20 g Butter oder Margarine (2)
1/2  Tas. Gemüsebrühe
125 ml Milch
1 El. Kürbiskerne
- - Salz
- - Pfeffer
- - Muskat
4  Lammfilet
Zubereitung des Kochrezept Selleriepürree zu Lammfilet:

Rezept - Selleriepürree zu Lammfilet
Eine Portion enthält: : Eiweiß: 30 g Sellerieknollen und Kartoffeln schälen und in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Im Fett (1) andünsten, dann mit der Gemüsebrühe 15-20 Minuten garen. Die Milch zu den Gemüsewürfeln geben, alles pürieren und würzen. Kürbiskerne unterheben. Die Lammfilets waschen und trockentupfen. Das Fett (2) in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen und die Filets darin von jeder Seite knapp 2 Minuten braten. Lammfilets und Selleriepürree gemeinsam servieren. Knollensellerie hat begeisterte Freunde und entschiedene Gegner, denn er ist von höchst eigenwilligem Geschmack. In unserem Rezept mildern die Kartoffeln seine strenge Würze. Die beiden Gemüsesorten gehen eine geschmacklich harmonische Verbindung ein, die vielleicht auch Selleriegegner überzeugt. Die Lammfilets werden besonders zart, wenn man sie vor dem Braten für 1-2 Stunden mit einer Marinade eingepinselt in den Kühlschrank legt. Die Marinade wird hergestellt aus etwas Rotwein, vermischt mit Olivenöl und etwas Pfeffer. Sellerie ist kulinarisch vielseitiger, als viele denken. Er muss nicht zwangsläufig süßsauer eingelegt oder in der Kombination mit Suppengrün auf den Tisch kommen. Probieren Sie einmal Sellerie als vegetarischen Bratling anstelle von Fleisch. Hierfür werden die geputzten und gekochten Knollen in Scheiben geschnitten, paniert und dann gebraten. Junge und besonders zarte Sellerieknollen kann man auch als Rohkost zubereiten Sie werden geraspelt und mit Öl, Salz, Zitronensaft oder einem feinen Essig abgeschmeckt. Wer mag, kann noch kleingehackte Walnüsse und einen geraffelt Apfel dazugeben. Ungeputzte Selerieknollen halten sich im Kühlschrank etwa 2 Wochen. Das Schälen empfiehlt sich erst unmittelbar vor der Zubereitung, da sich das rohe Wurzelfleisch an der Luft braun verfärbt.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?Weihnachtsmenü - wie isst und feiert man in Schweden zu Weihnachten ?
In Schweden fällt die Weihnachtstradition etwas anders aus, als wir es in Deutschland kennen. Weihnachtlich geschmückt wird, wie auch in Deutschland, in den meisten Haushalten zum ersten Advent.
Thema 14171 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Hokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatischHokaido, Patisson, Muskat Kürbis schmecken wunderbar aromatisch
Jeden Herbst leuchten sie überall in allen Größen - auf Feldern, vor Haustüren und in den Läden tauchen Kürbisse auf! Wohlschmeckende, vielseitige und sehr gesunde Früchte.
Thema 37703 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 3671 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.12% |