Rezept Selleriepueree mit rosa Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Selleriepueree mit rosa Entenbrust

Selleriepueree mit rosa Entenbrust

Kategorie - Fleisch, Gemuese, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28718
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8628 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kokosnüsse öffnen !
Am besten mit einem kräftigen Korkenzieher oder einem Handbohrer an den „Augen“ öffnen, damit die Milch herausfließen kann.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Entenbrueste (weiblich)
1  Sellerieknolle
200 ml Sahne
20 g Butter
- - Zucker
- - Salz, Pfeffer, Muskat
Zubereitung des Kochrezept Selleriepueree mit rosa Entenbrust:

Rezept - Selleriepueree mit rosa Entenbrust
Die Sellerieknolle gut waschen, schaelen und in 2x2cm grosse Wuerfel schneiden. In etwas Butter die Selleriewuerfel kurz anschwenken, aber keine Farbe nehmen lassen. Mit der Sahne auffuellen und bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten leicht koecheln lassen. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, etwas Zucker und einer Prise Muskat wuerzen. Mit einem Mixer die Masse ganz fein puerieren, dabei darauf achten, dass im Pueree keine Stuecke mehr sind. Alles noch einmal abschmecken und frisch geriebene Muskatnuss zugeben. Die Entenbrueste mit Salz und Pfeffer wuerzen und in einer heissen Pfanne auf der Hautseite anbraten. Dann wenden und ca. 6 Minuten bei 160 Grad in den Ofen geben. Dann die Entenbrueste aus dem Ofen nehmen, mit Alufolie abdecken und 10 Minuten ruhen lassen. Anschliessend aufschneiden und mit dem Pueree anrichten. :Stichwort : Gefluegel :Stichwort : Ente :Stichwort : Sellerie :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 12.11.2000 :Letzte Aenderung: 12.11.2000 :Quelle : ARD-Buffet 13.11.2000, :Quelle : Wochenthema: Wurzelkueche

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit KalbfleischSchnitzel - Das Wiener Schnitzel nur echt mit Kalbfleisch
Kaum ein Gericht landet so oft in falscher Zusammensetzung auf den Speisekarten wie das berühmte Wiener Schnitzel. Denn ein Wiener Schnitzel ist nur dann ein Wiener Schnitzel, wenn es aus dünnem Kalbfleisch besteht.
Thema 13898 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Süßholz - Woher kommt die Lakritze?Süßholz - Woher kommt die Lakritze?
Lakritze gibt es in den verschiedensten Varianten und Formen, doch immer ist sie zäh und klebrig. Weniger bekannt ist wahrscheinlich, aus welchem Rohstoff das süße Zeug hergestellt wird, nämlich aus der Wurzel der Süßholzpflanze.
Thema 11522 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 9557 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |