Rezept SELLERIE CORDON BLEU

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept SELLERIE-CORDON-BLEU

SELLERIE-CORDON-BLEU

Kategorie - Gemuese, Sellerie, Schinken Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26234
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5479 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 l Wasser
- - Salz
1  Zitrone; den Saft oder
2 El. Weissweinessig
8  Sellerieknollenscheiben; 5 mm dick geschnitten
8 Scheib. Emmentaler- oder Fontinakaese
4 Scheib. Gekochter Schinken
3 El. Mehl
2  Eier
6 El. Paniermehl
4 El. Sonnenblumenoel
- - Zitronenscheiben
- - Ilka Spiess Suedwest-Text Was die Grossmutter noch wusste
Zubereitung des Kochrezept SELLERIE-CORDON-BLEU:

Rezept - SELLERIE-CORDON-BLEU
Salzwasser aufkochen, die Selleriescheiben darin knapp weich kochen (ca. 20 Minuten). Jeweils eine Selleriescheibe zuerst mit einer Kaesescheibe, dann mit der Schinkentranche, dann wieder mit Kaese und zuletzt nochmals mit einer Selleriescheibe belegen. Die Sellerie- Pakete zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei, dann im Paniermehl waelzen. Ringsum gut andruecken und im heissen Oel auf beiden Seiten goldbraun backen. Mit Zitronenscheiben garniert servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18807 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?Wild und Wildfleisch - Wie bereitet man Wild zu?
Unsere Großmütter konnten den weihnachtlichen Rehrücken noch aus dem ff zubereiten - duftend und zartrosa im Kern kam er auf die festliche Tafel, umringt von Speckböhnchen, Rotkraut oder würzigen Pfifferlingen.
Thema 12966 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8253 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |