Rezept Selbstgemachter Frischkäse

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Selbstgemachter Frischkäse

Selbstgemachter Frischkäse

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22695
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4511 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lieber keinen Frostpelz !
Tiefkühlware mit einem Frostpelz war mit Sicherheit schon einmal an- oder aufgetaut. Hände weg – auch vor den verlockendsten Angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 l Vollmilch
1 El. Kefir
10 Tropfen Labferment; gibt's Apotheke
1 El. Salz
2 Bd. Schnittlauch
2 Bd. Petersilie
- - Pfeffer a.d.M.
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Selbstgemachter Frischkäse:

Rezept - Selbstgemachter Frischkäse
Die Milch mit dem Kefir in einem Topf gut verrühren, einmal aufkochen und abkühlen lassen. Das Labferment mit einem Schneebesen etwa 2 Minuten unter die lauwarme Milch rühren. Zugedeckt bei Zimmertemperatur etwa 2 Stunden stehen lassen, bis die Milch geronnen ist. Ein Sieb mit einem Mulltuch auslegen und die gewonnene Milch hineingeben. Über Nacht die Molke abtropfen lassen. Die Kräuter waschen, trockentupfen und fein hacken, mit Pfeffer und Salz mischen. Aus dem Frischkäse Bälle formen, diese in dem Gräuter-Gemisch wälzen. :Pro Person ca. : 185 kcal

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10971 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Cucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen KücheCucina & Cultura - Die Kulturgeschichte der italienischen Küche
Zweieinhalbtausend Jahre italienischer Küchengeschichte in einem Band versammelt: Ein Lesegenuss, der auch zum praktischen Studium in Italien wie in der eigenen Küche anregt.
Thema 6510 mal gelesen | 24.08.2008 | weiter lesen
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 18511 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |