Rezept Sekt Sorbet mit Johannisbeeren

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren

Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17862
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6426 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Damit es nicht überkocht !
Legen Sie zwischen Tropf und Deckel einen großen Kochlöffel, damit verhindern Sie das Überkochen. Sie können aber auch etwas Butter oder Öl ins Wasser geben und die Nudeln oder der Reis kochen nicht mehr über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
100 g Feiner Zucker
200 ml Wasser
1  Limette; oder
1  Zitrone, unbehandelt, Ersatz
200 ml Sekt
250 g Johannisbeeren, rot
125 g Johannisbeeren, schwarz
2 El. Honig
Zubereitung des Kochrezept Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren:

Rezept - Sekt-Sorbet mit Johannisbeeren
Zucker und Wasser in einen kleinen Topf geben und bei schwacher Hitze verruehren, bis sich der Zucker geloest hat. Die Limette heiss abwaschen, anschliessend abtrocknen. Die Schale fein abreiben, den Saft auspressen, beides zum Zuckersirup geben. Den Sirup abkuehlen lassen. Des Sekt zum Zuckersirup giessen, die Mischung in eine moeglichst breite Metallschuessel giessen und zugedeckt in das Tiefkuehlgeraet stellen. Nach etwa 1/2 Stunde (es sollte sich eine Eisschicht auf der Sektmischung gebildet haben) kraeftig durchschlagen, zurueck in das Tiefkuehlgeraet stellen. Weitere 2-3 Stunden gefrieren lassen, haeufig durchruehren. Die Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. Mit dem Honig in einem kleinen Topf kurz anduensten, abkuehlen lassen. Das Sorbet durchruehren oder mit einem Puerierstab puerieren, zu Kugeln formen. Pro Portion: ca. 140 kcal, 570 kJ, 1g Ew, 0g F, 27g Kh Tip: So gelingt jedes Sorbet: Sorbets werden meist aus Zucker und einer Fluessigkeit wie Sekt oder Fruchtsaft hergestellt, oft kommt zudem Eischnee darunter. Die Mischung muss haeufig kraeftig durchgeruehrt werden, waehrend sie gefriert, sonst bilden sich grosse Eiskristalle und das fertige Sorbet ist nicht cremig. Reste vom Sorbet Das Sorbet haelt sich, gut zugedeckt, einige Wochen. Sie koennen es also auch fuer ein Essen zu zweit zubereiten. Ebenso gut schmeckt es mit anderen Fruechten, aber auch pur koennen Sie es servieren. * Quelle: nach: Leicht & Lecker Meister Verlag erfasst: A. Bendig Stichworte: Suessspeise, Eis, Sekt, Johannisb., P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pastinaken - die Pastinake oder auch HammelmöhrePastinaken - die Pastinake oder auch Hammelmöhre
Schon in der Steinzeit und bei den alten Römern war die Pastinake ein populäres Gemüse, das sich in ganz Europa großer Beliebtheit erfreute. Die gesunde Wurzel schmeckt süßlicher und zugleich würziger als Möhren und enthält viel Gutes.
Thema 19097 mal gelesen | 02.12.2007 | weiter lesen
Der marokkanische Tajine-TopfDer marokkanische Tajine-Topf
In Marokko besitzt beinahe jede Familie eine Tajine. Dieser Topf ist sehr alt und traditionell und noch heute lassen sich damit Zutaten schonend zubereiten. Was ist das besondere an der Tajine?
Thema 59411 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Italienische Cannelloni - lecker gefüllte PastaItalienische Cannelloni - lecker gefüllte Pasta
Cannelloni sind eine besonders raffinierte Variante der italienischen Pasta. Sie unterscheiden sich nicht durch Farbe oder Geschmack von ihren mannigfaltigen Kollegen, sondern in ihrer Form und Verarbeitung.
Thema 19296 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |