Rezept Seezungenroellchen mit Tomatenreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seezungenroellchen mit Tomatenreis

Seezungenroellchen mit Tomatenreis

Kategorie - Fisch, Gemuese, Getreide, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28419
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2218 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleisch durchbraten !
Braten Sie Fleisch auf keinen Fall nur äußerlich an, um es dadurch zu konservieren, wie es unsere Großmütter empfohlen haben. Sie würden dadurch den Salmonellenbakterien im Inneren des Bratens einen hervorragenden Nährboden schaffen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
250 g Seezungenfilet
60 g Reis
2  Tomaten
50 ml Weisswein
1/2  Knoblauchzehe
1  Lorbeerblatt
1  Nelke
100 g Champignons
50 g Krabben
25 ml Sahne
1/2 Bd. Schnittlauch
- - etwas Zitronensaft
- - Johannisbrotkernmehl zum Binden
- - Salz, Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Seezungenroellchen mit Tomatenreis:

Rezept - Seezungenroellchen mit Tomatenreis
Den Reis im leicht gesalzenen Wasser (125 ml) ca. 25 Minuten garen, bis der Reis vollstaendig ausgequollen ist. Die Tomaten enthaeuten, entkernen und in Wuerfel schneiden. Kurz bevor der Reis fertig ist die Tomaten untermischen. Die Seezungenfilets mit Zitronensaft betraeufeln, salzen und zu Roellchen formen. Mit dem Weisswein, der zerdrueckten Knoblauchzehe, dem Lorbeerblatt, der Nelke, Salz, Pfeffer und etwas Wasser in einem Topf aufsetzen und 5 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Champignons in Scheiben schneiden. Den Fisch herausnehmen und den Sud leicht andicken. Die Krabben und die Champignons dazugeben und kurz aufkochen lassen. Den Schnittlauch zur Sauce geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit der Sahne verfeinern und ueber die Seezungenroellchen giessen. Mit dem Tomatenreis anrichten. Naehrwertangaben - eine Portion enthaelt: 308 kcal 2 BE 24,5 g Kohlenhydrate 7 g Fett 30,5 g Eiweiss 1,5 g Ballaststoffe 76 mg Cholesterin Das Rezept stammt aus dem Buch "Lehrkueche fuer Diabetiker", ISBN 3-928094-04-1. Das Buch ist ueber die Diabetes-Akademie Bad Mergentheim e.V., Theodor-Klotzbuecher-Strasse 12, 97961 Bad Mergentheim, Tel. 07931 / 8015 zu beziehen. :Stichwort : Seezunge :Stichwort : Krabbe :Stichwort : Tomate :Stichwort : Champignon :Stichwort : Reis :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 5.10.2000 :Letzte Aenderung: 5.10.2000 :Quelle : ARD-Buffet, 11.10.2000 :Quelle : Wochenthema: Feine Gerichte auch fuer Diabetiker

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Martina Kömpel - im Interview mit KochmixMartina Kömpel - im Interview mit Kochmix
Martina Kömpel, bekannt durch Ihre Kochsendung "Ran an den Herd" im WDR, hat als erste Nicht-Französin 2005 beim ersten Versuch einen Ausbildungsplatz (von 13 Plätzen pro Jahrgang) an der Meisterschule Ferrandi in Paris ergattert.
Thema 12759 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Gusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen GenussGusseiserne Töpfe und Pfannen: Ideal für außergewöhnlichen Genuss
Profiköche schwören auf sie und auch so mancher Hobbykoch möchte nicht mehr auf sie verzichten: gusseiserne Töpfe und Pfannen. Aber was hat dieses Kochgeschirr aus schwerem Gusseisen, was andere Töpfe und Pfannen nicht haben?
Thema 4996 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Oxalsäure und ihre Wirkung auf unseren KörperOxalsäure und ihre Wirkung auf unseren Körper
Gesunde Menschen, die ihren täglichen Nahrungsbedarf ohne Einschränkungen zusammenstellen können, machen sich über die Oxalsäure, die der Carbonsäure angehört und deren Salze als Oxalate bezeichnet werden, meist keine Gedanken.
Thema 55742 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |