Rezept Seezungenroellchen mit Spargeln an Safransauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seezungenroellchen mit Spargeln an Safransauce

Seezungenroellchen mit Spargeln an Safransauce

Kategorie - Fisch, Salzwasser, Seezunge, Spargel, Safran Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25627
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3838 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 gross. Seezungenfilets
0.5  Zitrone; Saft
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
12  Schoene Basilikumblaetter
10  Gruene Spargeln
1 dl Weisswein
1 dl Fischfond
75 ml Rahm
1  Briefchen Safran
50 g Butter
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 19/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Seezungenroellchen mit Spargeln an Safransauce:

Rezept - Seezungenroellchen mit Spargeln an Safransauce
Seezungenfilets mit dem Zitronensaft betraeufeln und beidseitig mit Salz sowie Pfeffer wuerzen. Jedes Filet auf der glaenzenden Seite der Laenge nach mit drei Basilikumblaettern belegen und aufrollen. Mit einem scharfen Messer so halbieren, dass zwei Rollen entstehen. Die Spargeln ruesten. In Salzwasser oder ueber Dampf knackig garen. Gleichzeitig Weisswein und Fischfond in einer weiten Phaene drei bis vier Minuten offen kochen lassen. Die Fischroellchen im Sud zugedeckt auf kleinem Feuer etwa fuenf Minuten gar ziehen lassen. Herausheben und warm stellen. Den Fischsud gut zur Haelfte einkochen lassen. Rahm und Safranpulver beifuegen. Kurz kochen lassen. Dann die Butter in Flocken dazuschneiden und in die Sauce einziehen lassen. Nach Belieben einige Safranfaden beifuegen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Spargeln der Laenge nach einmal halbieren und facherartig auf vorgewaermten Tellern anrichten. Je zwei Seezungenroellchen dazusetzen und mit Sauce umgiessen. Als Beilage passen Trockenreis oder Salzkartoffeln. :Fingerprint: 21134434,101318761,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Loquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesundLoquat: Japanische Wollmispel - lecker und gesund
Die Japanische Wollmispel (Eriobotrya japanoica) oder Loquat stammt ursprünglich aus China und Japan und fand im Lauf des 18. Jahrhunderts den Weg in die mediterranen Gebiete Europas.
Thema 8476 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8964 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Champagner - ein Schaumwein der besonderen KlasseChampagner - ein Schaumwein der besonderen Klasse
In den USA werden im Prinzip alle kohlensäurehaltigen Getränke auf Weinbasis als Champagne bezeichnet, doch in Deutschland ist der Begriff Champagner durch das Lebensmittelrecht geschützt.
Thema 4989 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |