Rezept Seezungenroellchen gef. mit Scampi,Safransauce,Gemuesejul

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seezungenroellchen gef. mit Scampi,Safransauce,Gemuesejul

Seezungenroellchen gef. mit Scampi,Safransauce,Gemuesejul

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13648
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3223 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Braten nicht gleich schneiden !
Ein Braten lässt sich leichter schneiden, wenn er erst 10 bis 15 Minuten nach dem herausnehmen aus dem Backofen angeschnitten wird.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
8 gross. Seezungenfilets
8 gross. Scampi; geschaelt
1 1/2 l Fischfond
25 g Butter
2  Schalotten; kleingewuerfelt
5 cl Wermuth
1/4 l Fischfond
10 cl Trockener Weisswein
1/4 l Sahne
5  Eigelb
200 g Butter
2 g Safranfaeden
- - Salz
- - Pfeffer
150 g Karotten
100 g Sellerie
150 g Zucchini
Zubereitung des Kochrezept Seezungenroellchen gef. mit Scampi,Safransauce,Gemuesejul:

Rezept - Seezungenroellchen gef. mit Scampi,Safransauce,Gemuesejul
Scampis in die Seezungenfilets einrollen und mit Zahnstocher schliessen. Wichtig: Die Filetseite, die auf der Graete aufliegt, nach aussen rollen. Fischfond zum Kochen bringen, das in feine Streifen geschnittene Gemuese darin blanchieren, herausnehmen, zur Seite stellen. Roellchen im gleichen Fischfond ca. 3 Minuten pochieren, von der heissen Platte nehmen und im Fond ziehen lassen. Butter erhitzen, kleingewuerfelte Schalotten anduensten, mit Wermuth flambieren, Weisswein hinzufuegen und alles kurz aufkochen. Zu dem zweiten Fischfond giessen und wieder zum Kochen bringen. 5 Essloeffel Sahne mit den Eigelben verruehren. Restliche Sahne der Sauce hinzufuegen, etwas einkochen und vom Feuer nehmen. Unter kraeftigem Ruehren mit dem Schneebesen die Eigelbe hinzufuegen. Kalte Butterwuerfel mit Hilfe eines Stabmixers nach und nach unterruehren. Gut abgetropfte Gemuesestreifen und Safranfaeden hinzufuegen und alles im Wasserbad warmstellen. Die gefuellten Seezungenroellchen evtl. kurz erwaermen, aus dem Fischfond nehmen, auf einem Tuch kurz abtropfen lassen, auf einer vorgewaermten Platte anrichten und mit der Gemuese - Sauce nappieren. * Quelle: Jean-Pierre Berviller Cuisine Vitale Saarlouis gepostet v. J.Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Thu, 08 Dec 1994 Stichworte: Fisch, Krustentier, Vorspeise, Gemuese, P8

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 14962 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?Kochtechnik - Dampfgaren mit einem Dampfgarer?
Wer schon einmal einen Dampfgarer genutzt hat oder im Dampfgarer zubereitetes Essen genießen durfte, weiß diese Art der Zubereitung sicherlich zu schätzen.
Thema 34377 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 4968 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |