Rezept Seezungenfilets auf Lauchstreifen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seezungenfilets auf Lauchstreifen

Seezungenfilets auf Lauchstreifen

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19334
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2469 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Panierte Schnitzel !
Haben Sie Ihre Schnitzel paniert, dann vergessen Sie nicht, sie vor dem Braten abzuschütteln. Lockere Brösel brennen zu schnell an in der Pfanne und schmecken dann bitter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Seezungenfilets
- - Salz
- - Pfeffer
- - Zitronensaft
50 g Butter; zerlassen
50 g Weissbrot; gerieben
100 ml Noilly Prat;trockener Wermut
100 ml Vollrahm
60 g Butter; kalt
- - Cayennepfeffer
1  Stange Lauch
- - Gemuesebruehe
Zubereitung des Kochrezept Seezungenfilets auf Lauchstreifen:

Rezept - Seezungenfilets auf Lauchstreifen
Geruesteter Lauch in feine Streifen schneiden. Das geriebene Brot mit etwas Butter hellbraun roesten. Die Seezungenfilets salzen, pfeffern und mit Zitronensaft betraeufeln. Innenseite der Filets durch zerlassene Butter ziehen und mit dem geroesteten Brot bestreuen, etwas andruecken. Die Filets auf eine Gratinplatte legen und mit dem Noilly Prat umgiessen. Bei starker Oberhitze (Salamander) gratinieren und zugleich garen. Inzwischen die Lauchstreifen in wenig Gemuesebruehe knackig duensten. Den Saft vom Blech in ein Pfaennchen geben, kurz aufkochen lassen und den Rahm hinzufuegen. Die kalte Butter in Stueckchen in die Sauce einschwingen, wuerzen. Die Seezungenfilets auf den Lauchstreifen anrichten und mit der Sauce umgeben. * Quelle: Nach: Saemi Raess Tages-Anzeiger 19.01.96 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Salzwasser, Seezunge, Lauch, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 24180 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7521 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Osterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingelnOsterzeit - der Osterhase lässt die Kassen klingeln
Kaum werden am Jahresanfang die letzten Weihnachtsmänner aus den Regalen geräumt, steht das nächste schokoladige, vom Einzelhandel sehnsüchtig erwartete, festliche Großereignis ins Haus: Ostern.
Thema 3088 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |