Rezept Seezunge in Orangenbutter

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seezunge in Orangenbutter

Seezunge in Orangenbutter

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5138
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3632 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Fisch !
Bratfisch bekommt eine herrliche Kruste, wenn Sie etwas Salz ins Bratfett streuen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Seezungenfilets (ca. 500 g)
2 El. Zitronensaft
- - Salz
- - weißer Pfeffer
1/2 Bd. Petersilie, glatte
2 El. Öl
80 g Butter
150 ml Orangensaft (möglichst frisch gepreßt)
1 Tl. Speisestärke, gestrichener
2 Tl. grüne Pfefferkörner (eingelegt)
Zubereitung des Kochrezept Seezunge in Orangenbutter:

Rezept - Seezunge in Orangenbutter
Die Seezungenfilets saeubern und gruendlich trockentupfen. Dann von beiden Seiten mit dem Zitronensaft betraeufeln und mit Salz und Pfeffer wuerzen, Die Petersilie waschen, abzupfen und fein hacken. Oel und 20 g Butter in einer grossen Pfanne auf 2 1/2 oder Automatik-Kochstelle 8-9 erhitzen. Die Filets von jeder Seite 2-3 Min. auf 1 1/2 oder Automatik-Kochstelle 8 - 9 braten. 60 g Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Den Orangensaft mit der Speisestaerke verruehren und dazugiessen. 1 Min. ohne Deckel kochen und mit Salz wuerzen. Den gruenen Pfeffer in die Sosse geben und mit einer Gabel leicht zerdruecken. Die Seezungenfilets auf stark vorgewaermten Tellern anrichten und mit der Sosse ueberziehen. Mit Petersilie bestreut servieren. Dazu passt eine Wildreismischung.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rettich - etwas Schärfe für den SalatRettich - etwas Schärfe für den Salat
Als ‚Radi’ kennt man ihn in Bayern, als ‚Reddisch’ in der Pfalz – die scharfen Wurzeln machen sich würzig in sommerlichen Salaten, sind gesund auch einfach aus der Hand geknabbert und seit Jahrtausenden Bestandteil menschlicher Ernährung.
Thema 9775 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?Was macht Melamin in Babynahrung und Lebensmitteln?
Melamin oder Cyanursäuretriamid ist ein chemisches Produkt, das bei der Herstellung von Kunstharz, aufgeschäumt als Schaumstoff sowie als Flammschutzmittel eingesetzt wird.
Thema 5676 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11140 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |