Rezept Seezunge a la Nina Ruge

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seezunge a la Nina Ruge

Seezunge a la Nina Ruge

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20017
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8871 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Möhren !
bei, Blutarmut, Bronchitis,Durchfall Nachtblindheit, Wachstumsstörungen, bekämfen Wurmbefall im Darm, gut bei Problemhaut

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Seezungenfilets, frisch; vom Fischhaendler vorbe- reiten lassen
750 g Blattspinat
1/2  Zitrone; Saft davon
2  Knoblauchzehen
2 El. Weisswein, trocken
2 El. Butter
100 g Parmesan, gerieben
- - Salz
- - Pfeffer
1  Schalotte
1 Tl. Thymianblaettchen, frisch; o. 1/2 TL getrocknete
2 El. Butter
1/4 l Milch
200 g Sahne
2  Eigelb
3 El. Parmesan, gerieben
1 1/4 El. Mehl
- - Salz
- - Pfeffer; frisch a.d. Muehle
Zubereitung des Kochrezept Seezunge a la Nina Ruge:

Rezept - Seezunge a la Nina Ruge
Seezungenfilets leicht salzen und pfeffern, mit dem Zitronensaft betraeufeln. Blattspinat verlesen, gruendlich waschen und abtropfen lassen. Mit Weisswein, Salz und Pfeffer in einen Topf geben, erhitzen. Die Knoblauchzehen dazupressen. Topf zudecken und den Spinat zusammenfallen lassen. Fuer die Sosse die Schalotten fein hacken, in einem Essloeffel Butter glasig duensten. Thymianblaettchen einstreuen, 1/4l Milch angiessen, salzen und pfeffern. Kurz aufkochen, etwa fuenf Minuten ziehen lassen. Backofen auf 200 GradC vorheizen. In einem Topf einen Essloeffel Butter schmelzen. Mehl einstreuen, unter Ruehren anschwitzen lassen. Thymianmilch und 200g Sahne angiessen, cremig einkochen. Sosse vom Herd nehmen, 2 Eigelb und 3 Essloeffel frisch geriebenen Parmesan unterruehren, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Eine feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Mit einer Lage Spinat auslegen, dann die Seezungenfilets hineinlegen, restlichen Spinat darueber verteilen. Mit der Sosse begiessen, restliche Butter in Floeckchen darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen etwa 12 Minuten garen. Auf vorgewaermte Teller verteilen, mit frisch geriebenem Parmesan bestreuen und servieren. * Quelle: Bunte ** Gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Fisch, Gemuese, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen - Speisealgen das Gemüse der ZukunftAlgen - Speisealgen das Gemüse der Zukunft
Wenn wir von Algen sprechen, denken wir in der Regel an etwas Ähnliches wie Seetang, an Schaumberge am Strand oder ein zugewuchertes Aquarium.
Thema 7563 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10150 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Omega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr HerzOmega-3-Fettsäuren - Schutz für Ihr Herz
Ein wichtiger Nahrungsbestandteil, der beispielsweise zur Gesundheit des Herzens beiträgt, ist die Gruppe der so genannten Omega-3-Fettsäuren, die unter anderem in Fisch und verschiedenen Pflanzenölen enthalten sind.
Thema 7718 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |