Rezept Seeteufelsalat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seeteufelsalat

Seeteufelsalat

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1972
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2691 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Seeteufelfilet
- - Salz, weißer Pfeffer
20 g Butter
- - Chicorée (150 g)
1/2  Kopf Friséesalat
1  Kaki
1  blaue Feige
1  Kiwi
1  Fleischtomate (160 g)
4  Stangen gekochter Spargel (Glas)
1 Tl. Dillspitzen
1 El. Weinessig
2 El. Zitronensaft
- - Salz, weißer Pfeffer
3 El. Sojaöl
1 El. Walnußöl
Zubereitung des Kochrezept Seeteufelsalat:

Rezept - Seeteufelsalat
Gemüse und Obst putzen und waschen, Chicorée in Blätter teilen, Frisée in Streifen schneiden. Kaki achteln, Feige vierteln, Kiwi schälen, in dicke Scheiben schneiden. Tomate mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, halbieren, die Kerne entfernen, die Hälften in Rauten schneiden. Spargel in Stücke schneiden. Den Fisch rasch unter fließendem Wasser waschen, mit Küchenpapier trockentupfen. Die Filets in dünne Scheiben schneiden, salzen und pfeffern. Butter in einer Pfanne auf 2 oder Automatkochplatte 7 - 9 zerlaufen lassen, den Fisch darin von jeder Seite 1 - 2 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen. Alle Zutaten auf einer flachen Schale hübsch anrichten, Dillspitzen darüberstreuen. Für die Sauce Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer gut verrühren, dann das Öl erst tropferweise, dann in dünnem Strahl mit dem Handrührgerät einschlagen. Die Sauce über den Salat träufeln und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 8912 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Apfelmost aus ÖsterreichApfelmost aus Österreich
Die Fußball-Europameisterschaft ist bereits voll im Gange. Für viele Fans bedeutet das nun volle Konzentration auf den Fernseher, und da während der Spiele kaum noch Zeit für’s Essen und Trinken bleibt.
Thema 8027 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Rosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und KartoffelnRosmarin - Rosmarinus officinalis Kraut ideal zu Fleisch und Kartoffeln
Wer einmal am Mittelmeer war, wird das Rauschen der blauen Brandung auf ewig mit dem Duft des Rosmarins verbinden. Rosmarin gedeiht wild an den Küsten Italiens und Griechenlands. Sein Geruch ist intensiv, belebend und sehr sommerlich.
Thema 6388 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |