Rezept Seeteufelmedaillons mit Sauerampfer an Safransauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seeteufelmedaillons mit Sauerampfer an Safransauce

Seeteufelmedaillons mit Sauerampfer an Safransauce

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3636 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Deglacieren !
Ablöschen eines Bratensatzes mit wenig Flüssigkeit. Dadurch werden die Röststoffe gelöst, die Soße wird würzig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Seeteufel
- - Salz
- - Pfeffer
1  Zitrone fein abgeriebene Schale
- - Mehl; zum Bestaeuben
2 El. Geklaerte Butter
180 g Junge Spinatblaetter
150 g Sauerampfer, entstielt
30 g Butter
1  Schalotte; fein gehackt
2  Sardellenfilets;aus der Dose fein pueriert
200 ml Sahne
1  Prise Safran
1  Zitronenschale; in feine Streifen geschnitten
Zubereitung des Kochrezept Seeteufelmedaillons mit Sauerampfer an Safransauce:

Rezept - Seeteufelmedaillons mit Sauerampfer an Safransauce
Seeteufel in Medaillons (3 pro Person) schneiden. Die Medaillons auf die Schnittflaeche legen und leicht flach druecken. Mit Salz, Pfeffer und abgeriebener Zitronenschale marinieren und mit Mehl bestaeuben. Das ueberschuessige Mehl abklopfen. Die geklaerte Butter in einer Pfanne erhitzen und die Medaillons auf beiden Seiten kurz braten. Zum Abtropfen auf Kuechenkreps legen, warm stellen. Spinat und Sauerampfer kurz in kochendem Wasser blanchieren und gut abtropfen lassen. Die Butter zergehen lassen. Die Schalotte anduensten, ohne sie Farbe annehmen zu lassen. Die puerierten Sardellenfilets dazugeben. Mit Sahne auffuellen und mit Safran, Salz und Pfeffer wuerzen. Aufkochen lassen, Spinat und Sauerampfer gut auspressen und in die Sauce geben. Mit einer Gabel auflockern und kurz aufkochen. Auf vorgewaermte Teller verteilen und die Seeteufelmedaillons darauf anrichten. Die Zitronenstreifen in kochendem Wasser kurz abbruehen und ueber die Medaillons streuen. * Quelle: Nach: Oskar Marti Ein Poet am Herd,Fruehling in der Kueche, Hallwag 1994. ISBN 3-444-10416-2 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Fisch, Salzwasser, Seeteufel, Sauerampfer, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Brennnessel als HeilpflanzeDie Brennnessel als Heilpflanze
Als Heilpflanze konnte sich die Brennnessel schon vor Ur-Zeiten einen echten Namen machen. Allerdings nutzt man sie ausgesprochen effektiv in noch ganz anderen Bereichen. Sie kann Böden entgiften oder sogar die Mode mit neuen Stoffen bereichern.
Thema 4906 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Stress und Hektik machen dick ?Stress und Hektik machen dick ?
Der „Stressesser“ ist schon lange ein fester Begriff. Doch bislang hatte man ihm anscheinend noch keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Thema 5293 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8601 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |