Rezept Seeteufel mit weiss gruenem Petersilienpueree

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seeteufel mit weiss gruenem Petersilienpueree

Seeteufel mit weiss gruenem Petersilienpueree

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19277
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4816 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klar wie Kloßbrühe !
Zwei bis drei Eierschalen lassen Sie ca. zehn Minuten in der Knochenbrühe mitkochen und die Brühe wird klar. Sie können die fertig gekochte Brühe aber auch durch einen Kaffeefilter oder ein Haarsieb gießen, das hat die gleiche Wirkung.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
4  Scheibe Seeteufel; a 100g
- - Salz
- - Weisser Pfeffer; f.a.d.M.
250 g Petersilienwurzeln
1/8 l Fleischbruehe
1/8 l Sahne
- - Muskatnuss; frisch gerieben
20 g Butter
2 El. Geschlagene Sahne
2 El. Glatte Petersilie; feingehackt
2 El. Oel
1/2  Zitrone; Saft davon
250 g Festkochende Kartoffeln
1  Ei
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
- - Oel; zum Braten
Zubereitung des Kochrezept Seeteufel mit weiss gruenem Petersilienpueree:

Rezept - Seeteufel mit weiss gruenem Petersilienpueree
Die Seeteufelfilets waschen, trockentupfen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. (Seeteufel ist auch unter der Bezeichnung Lotte bekannt). Petersilienwurzeln waschen, schaelen und in kleine Stuecke schneiden. Mit Bruehe und Sahne in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze weichkochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat wuerzen und mit einem Puerierstab oder im Mixer fein puerieren, dabei die Butter in kleinen Stueckchen hinzufuegen. Kurz vor dem Servieren die Sahne unterziehen und das Mus halbieren. Unter eine Haelfte die gehackte Petersilie mischen. Fuer die Reiberdatschi die geschaelten, gewaschenen Kartoffeln reiben, mit Ei verruehren und mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einer beschichteten Pfanne etwas Oel erhitzen. Mit einem Essloeffel kleine Haeufchen der Kartoffelmasse hineinsetzen, mit dem Loeffelruecken flachdruecken und auf beiden Seiten goldbraun und knusprig braten. In einer zweiten Pfanne das Oel erhitzen und die Lottescheiben darin auf jeder Seite zwei bis drei Minuten braten. Mit Zitronensaft betraeufeln und auf zwei vorgewaermte Teller geben. Die zweierlei Petersilienpuerees und die Reiberdatschi appetitlich dazu anrichten. Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip!-Tip! Lotte oder Seeteufel ist ein Fisch fuer alle, die nur deshalb keinen Fisch essen, weil sie Angst vor Graeten haben. Das feine, feste Fleisch ist voellig graetenlos, es hat nur einen knorpeligen Mittelknochen und erinnert geschmacklich ein wenig an Hummer. Als Getraenk empfehle ich dazu einen fruchtigen Weisswein z.B. einen Soave. * Quelle: Liebesmenue Winter-3 posted and modified by K.-H. Boller, 07.01.96 Stichworte: Fisch, Seeteufel, Lmenue-3, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Single Malt Scotch Whisky ein echter IndividualistSingle Malt Scotch Whisky ein echter Individualist
Der schottische Whisky unterscheidet sich nicht nur in der Schreibweise vom amerikanischen Whiskey.
Thema 7692 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 14244 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5373 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |