Rezept Seeteufel Marinelli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seeteufel Marinelli

Seeteufel Marinelli

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18259
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 21278 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
350 g Seeteufelfilet
2 El. Olivenoel
1/3  Tas. Mehl
3  Knoblauchzehen; feingehackt
3/4  Tas. Weisswein; trockener
115 g Butter
1/4  Tas. Petersilie; frisch, gehackt
- - Pfeffer; nach Belieben
- - Salz; nach Belieben
450 g Linguine; duenne Bandnudeln
Zubereitung des Kochrezept Seeteufel Marinelli:

Rezept - Seeteufel Marinelli
Seeteufel in ca. ein Zentimeter dicke Medaillons schneiden. Olivenoel in einer kleinen Bratpfanne erhitzen. Seeteufel in Mehl waelzen, Ueberschuss abschuetteln. Fisch beidseitig braten, bis er goldbraun ist. Gehackten Knoblauch hineinruehren, Weisswein hinzufuegen und fuenf Minuten koecheln lassen. Dem Seeteufel hin und wieder etwas Butter beigeben, dann gehackte Petersilie sowie Pfeffer und Salz nach Geschmack. Pasta in zwei Liter Salzwasser kochen, bis sie al dente sind. Abtropfen lassen und auf Servierplatten oder Teller anrichten. Seeteufel auf Pasta verteilen und beides mit Sauce aus der Pfanne uebergiessen. * Quelle: Posted and modified by K.-H. Boller, 22.09.95 Stichworte: Fisch, Seeteufel, Nudeln, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spätzle - schwäbische Küche mit RezeptideenSpätzle - schwäbische Küche mit Rezeptideen
Laugawecka, Maultascha, Schbäzla – die Schwaben lieben Mehl in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten. Die schwäbische Küche basiert auf einer einfach gehaltenen ländlichen Hausmannskost, wie sie schon zu Großmutters Zeiten äußerst beliebt war.
Thema 20379 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3191 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen
Fett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren KörperFett - Gesunde Fette sind lebensnotwendig für unseren Körper
Fett ist ein Wort, das in der modernen Gesellschaft durchweg negativ belegt ist. Fett gilt als ungesund, belastend und krankmachend. Wer vollkommen auf Fett verzichtet, fügt seiner Gesundheit jedoch großen Schaden zu.
Thema 15405 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |