Rezept Seelen (Schwaebisch)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seelen (Schwaebisch)

Seelen (Schwaebisch)

Kategorie - Backen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25545
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14022 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
500 g Weizenmehl; Type 405
1  Wuerfel Hefe
0.25 l Milch
1 Tl. Salz
- - Butter oder Oel
- - Grobes Salz; oder
- - normales Salz
- - Kuemmel
Zubereitung des Kochrezept Seelen (Schwaebisch):

Rezept - Seelen (Schwaebisch)
Mache daraus einen ganz normalen Hefeteig. Wenn er gegangen ist, teile den Teig in ungefaehr faustgrosse Kugeln, forme daraus Rollen, circa 25 cm lang, Durchmesser etwa 4 cm. Diese Rollen bestreust Du mit grobkoernigem Salz (normales tut es auch) und Kuemmelkoernern. Nochmal gehen lassen. Backzeit: 15 - 20 Minuten bei 180 Grad Umluft Tip: Das "klassische" Seelenessen, wie ich es aus Suedbaden kenne, besteht aus frischen, noch heissen Seelen, vielen verschiedenen Kaesesorten (ein "Stinkkaese" ist ein absolutes MUSS!) und kuehlem Bier. :Fingerprint: 21082766,101318773,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinanbau in der schönen PfalzWeinanbau in der schönen Pfalz
Mit den Römern wanderten die ersten Weinstöcke über die Alpen – schließlich wollte man auch in den eroberten germanischen Kolonien nicht auf den geliebten Rebentrunk verzichten.
Thema 3814 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen
Dim Sum - Fingerfood in ChinaDim Sum - Fingerfood in China
Kleine Appetithäppchen sind auf der ganzen Welt verbreitet. Nun hat auch China kleine Köstlichkeiten zu bieten, die es in sich haben. „Dim Sum“, was so viel bedeutet wie „Kleine Herzerwärmer“ sind wahre Köstlichkeiten und werden Liebhabern der Chinesischen Küche den Mund wässrig machen.
Thema 6000 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Ahornsirup - die Herstellung und VerwendungAhornsirup - die Herstellung und Verwendung
Ahornsirup wird gerne auch als der „Zucker der Indianer“ oder das „Gold Kanadas“ bezeichnet - kein Wunder, wenn man bedenkt, dass 80 Prozent des Ahornsirups weltweit in Kanada produziert werden.
Thema 14720 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |