Rezept Seelachsfilets mit Speckreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seelachsfilets mit Speckreis

Seelachsfilets mit Speckreis

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29997
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2929 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olive !
Gegen Gicht helfen bei der Entgiftungsarbeit der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
75 g durchwachs. Raeucherspeck
1  Zwiebel
350 g Zucchini
250 g Kochbeutelreis
- - Salz
4  Seelachsfilets a 150 g
- - Saft von 1 Zitrone
- - Pfeffer
4 El. Mehl
3 El. Oel
1 El. Butter/Margarine
200 ml Gemuesebruebe (Instant)
1 Bd. Petersilie
1 Tl. Speisestaerke
Zubereitung des Kochrezept Seelachsfilets mit Speckreis:

Rezept - Seelachsfilets mit Speckreis
Speck fein wuerfeln, in einer beschichteten Pfanne knusprig braten.Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Speck aus der Pfanne nehmen. Die Haelfte der Zwiebelwuerfel in dem Speckfett glasig duensten.Zucchini put- zen, waschen, in Scheibchen teilen. Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen.. Fischfilets kalt abbrausen, trockentupfen und laengs halbieren. Filets mit Zitronensaft und Pfeffer wuerzen und im Mehl wenden. In heissem Oel auf jeder Seite etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann erst salzen. Inzwischen uebrige Zwiebelwuerfel in Butter oder Margarine glasig duensten, Bruehe zugiessen und 5 Minuten koecheln lassen. Zucchinischeiben ins Zwiebel- Speckfett geben. Etwa 3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Petersilie waschen und trockenschuetteln. Blaettchen hacken. Die Speise- staerke mit wenig kaltem Wasser anruehren, in die Sauce geben, aufkochen las- sen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Petersilie einruehren. Knusprige Speckwuerfel unter den Reis heben. Fischfilets mit Petersiliensauce, Zucchinigemuese und Speckreis servieren. Pro Portion: 690 kcal/2900 kJ Quelle: meine Familie & Ich 4/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten HülsenfrüchteBohnen - Prinzessbohnen, Kidneybohnen, Mungobohnen die bunten Hülsenfrüchte
Bohnen gelten bei den meisten Menschen als Hausmannskost. Doch sie sind beileibe kein urdeutsches Gemüse. Nicht nur die beliebten Tomaten und Kartoffeln kamen aus fremden Gefilden zu uns, auch die Bohnen wurden aus der Neuen Welt nach Europa gebracht.
Thema 10297 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Sprossen und Keimlinge, gesund und leckerSprossen und Keimlinge, gesund und lecker
Sprossen sind frisch gekeimte Pflänzchen. Die Sprossen enthalten deshalb alles, was sie für ihren Wuchs benötigen und für Menschen gesund ist. Zudem schmecken sie lecker.
Thema 11507 mal gelesen | 14.04.2009 | weiter lesen
Erbsen - Grüne Erbsen ein rundes GemüseErbsen - Grüne Erbsen ein rundes Gemüse
Die Erbse scheint ein wahrhaft höfisches Gemüse zu sein – Sonnenkönig Ludwig XIV. wird nachgesagt, dass er die runden grünen Kügelchen zu seinen favorisierten Leibspeisen erklärte.
Thema 7738 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |