Rezept Seelachsfilets mit Speckreis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seelachsfilets mit Speckreis

Seelachsfilets mit Speckreis

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29997
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2800 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grüne Avocadocreme !
Avocadocreme oder Avocadoscheiben bleiben schön grün, wenn man gleich nach dem Schneiden der Avocado das Fleisch in Zitronensaft einlegt oder es damit beträufelt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
75 g durchwachs. Raeucherspeck
1  Zwiebel
350 g Zucchini
250 g Kochbeutelreis
- - Salz
4  Seelachsfilets a 150 g
- - Saft von 1 Zitrone
- - Pfeffer
4 El. Mehl
3 El. Oel
1 El. Butter/Margarine
200 ml Gemuesebruebe (Instant)
1 Bd. Petersilie
1 Tl. Speisestaerke
Zubereitung des Kochrezept Seelachsfilets mit Speckreis:

Rezept - Seelachsfilets mit Speckreis
Speck fein wuerfeln, in einer beschichteten Pfanne knusprig braten.Zwiebel abziehen und fein wuerfeln. Speck aus der Pfanne nehmen. Die Haelfte der Zwiebelwuerfel in dem Speckfett glasig duensten.Zucchini put- zen, waschen, in Scheibchen teilen. Den Reis in kochendem Salzwasser nach Packungsangabe garen.. Fischfilets kalt abbrausen, trockentupfen und laengs halbieren. Filets mit Zitronensaft und Pfeffer wuerzen und im Mehl wenden. In heissem Oel auf jeder Seite etwa 4 Minuten bei mittlerer Hitze braten, dann erst salzen. Inzwischen uebrige Zwiebelwuerfel in Butter oder Margarine glasig duensten, Bruehe zugiessen und 5 Minuten koecheln lassen. Zucchinischeiben ins Zwiebel- Speckfett geben. Etwa 3 Minuten braten, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Die Petersilie waschen und trockenschuetteln. Blaettchen hacken. Die Speise- staerke mit wenig kaltem Wasser anruehren, in die Sauce geben, aufkochen las- sen, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft abschmecken. Petersilie einruehren. Knusprige Speckwuerfel unter den Reis heben. Fischfilets mit Petersiliensauce, Zucchinigemuese und Speckreis servieren. Pro Portion: 690 kcal/2900 kJ Quelle: meine Familie & Ich 4/97

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Chips - Kartoffelchips sind kein süßes VergnügenChips - Kartoffelchips sind kein süßes Vergnügen
Ob während der Fußballhauptsaison, abends vor dem Fernseher oder als beliebter Knabberspaß: Kartoffelchips und Chips sind in aller Munde und ein beliebter Knabberspaß.
Thema 17832 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen
Bio wir wollen alle nur das BesteBio wir wollen alle nur das Beste
Bedächtig nagt die scheinbare Hilflosigkeit an unserer Konsequenz. Die Folge ist meist ein noch viel schlimmer nagendes schlechtes Gewissen. Wieder konnten wir nicht widerstehen!
Thema 5066 mal gelesen | 05.03.2007 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4735 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |