Rezept Seelachsfilet im Spinatbett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seelachsfilet im Spinatbett

Seelachsfilet im Spinatbett

Kategorie - Fisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25265
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4940 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Melissentee !
Gegen Blähungen,Krämpfe, Schlaflosigkeit und Magenbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g TK-(See)Lachsfilet
3 El. Zitronensaft
400 g TK-Spinat
2  Zwiebeln
2  Knoblauchzehen
1 El. Butter
100 ml Milch
- - Salz, Pfeffer, Muskat
1 Glas Tomtensauce mit Basilikum
Zubereitung des Kochrezept Seelachsfilet im Spinatbett:

Rezept - Seelachsfilet im Spinatbett
Fischfilets nebeneinander auf eine Platte legen, mit = Zitronensaft beträufeln und etwas auftauen lassen. Spinat = ebenfalls antauen lassen. Den Backofen auf 220=B0 vorheizen. Zwiebeln und Knoblauch = fein hacken, in der erhitzten Butter in einer Pfanne = anbraten. Spinat und Milch dazugeben und 5 min zugedeckt = d=FCnsten. W=FCrzen. Eine Auflaufform einfetten und den Spinat darin verteilen. = Den Fisch darauf legen, die Tomatensauce dar=FCbergießen, im = Backofen bei 200=B0 20 min garen. Dazu passen Salzkartoffeln oder Reis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weight Watchers mit System erfolgreich AbnehmenWeight Watchers mit System erfolgreich Abnehmen
Plötzlich ist der Tag da, an dem man mit dem eigenen Gewicht absolut nicht mehr zufrieden ist. Was hat man nicht schon alles ausprobiert, leider ohne dauerhaften Erfolg.
Thema 148771 mal gelesen | 09.05.2007 | weiter lesen
Tartes - Genuss aus LothringenTartes - Genuss aus Lothringen
Eine französische Spezialität, die ursprünglich aus der Region Lothringens stammt, ist die Tarte. Dieser Kuchen, dessen Grundlage ein einfacher Mürbeteig bildet, kann sowohl herzhaft als auch süß belegt werden.
Thema 4833 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Artischocken dekorativ lecker und gesundArtischocken dekorativ lecker und gesund
In Italien sah ich sie zum ersten Mal: eine bizarre, staubig-graue Distelpflanze, mannshoch, mit weithin leuchtenden violetten Blüten von der Größe einer Pampelmuse. Artischocken.
Thema 10097 mal gelesen | 14.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |