Rezept Seelachs im Tomatenbett

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seelachs im Tomatenbett

Seelachs im Tomatenbett

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13642
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5025 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
150 g Reis
500 g Fleischtomaten
500 g Seelachsfilet
1  Zwiebel
2 El. Semmelbroesel
1  Knoblauchzehe
2 El. Zitronensaft
1  Bd. Petersilie
2 El. Margarine
Zubereitung des Kochrezept Seelachs im Tomatenbett:

Rezept - Seelachs im Tomatenbett
Den Reis 12 Minuten in Salzwasser kochen, abtropfen lassen und in eine feuerfeste Form geben. Die Tomaten in Scheiben schneiden und darauflegen. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Fischfilets salzen und nebeneinander darauflegen. Die Zwiebel feinhacken und mit Semmelbroesel, zerdrueckter Knoblauchzehe, gehackter Petersilie, Zitronensaft und Margarine vermischen und ueber dem Fisch verteilen. Im Backofen bei 225 GradC etwa 15 Minuten backen. Erfasser: Stichworte: Fisch, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5474 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Ohne Traubenzucker kein GehirnjoggingOhne Traubenzucker kein Gehirnjogging
Beim Traubenzucker verhält es sich wie bei anderen Zuckerarten auch: Zu viel davon ist schädlich. Doch ohne Traubenzucker würde der menschliche Körper nicht funktionieren.
Thema 6662 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen
Lardo ein Speck aus ItalienLardo ein Speck aus Italien
Speck? Der hat in der bewussten, mal Fett und mal Kohlenhydrat verteufelnden Ernährung nichts verloren. Oder vielleicht doch? Bei seinem italienischen Namen genannt, klingt der Speck, italienisch Lardo, gar nicht mehr so sehr nach einem Angriff auf den Cholesterinspiegel.
Thema 7567 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |