Rezept Seehecht mit Kraeutern und Muscheln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seehecht mit Kraeutern und Muscheln

Seehecht mit Kraeutern und Muscheln

Kategorie - Fisch, Muschel, Gemuese, Kraeuter, Portugal Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26614
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3271 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Putzen der Schwarzwurzeln !
Damit die Hände sauber bleiben, ist es zweckmäßiger, die Schwarzwurzeln erst nach dem Kochen zu putzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Seehechtfilets a 200 g
60 g Zwiebel
1  Knoblauchzehe
30 g Moehre
80 g Stangensellerie
2 klein. Peperoni
300 g Venusmuscheln
4 El. Pflanzenoel
2 El. Koriander; ersatzweise Petersilie
1 El. Minze; gehackt
1/8 l Madeira, suess
- - Salz
- - Pfeffer
8 klein. Tomaten
1 El. Zwiebel; feingehackt
1 Tl. Petersilie
1/2  Knoblauchzehe; sehr fein zerdreuckt
1 El. Semmelbroesel
20 g Butter; in Floeckchen
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Seehecht mit Kraeutern und Muscheln:

Rezept - Seehecht mit Kraeutern und Muscheln
Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schaelen und in ganz feine Wuerfel schneiden. Die Moehre und den Stangensellerie putzen und klein wuerfeln. Die Peperoni laengs teilen und die Samen herausschaben. Die Venusmuscheln sorgfaeltig unter fliessendem kalten Wasser abbuersten, Sand- und Kalkreste entfernen und geoeffnete Exemplare sicherheitshalber wegwerfen, denn sie koennten verdorben sein. In einer sehr grossen Pfanne, in der spaeter der Fisch und die Muscheln genuegend Platz haben sollen, das Oel erhitzen. Darin die Zwiebel-, Knoblauch-, Moehren- und Stangenselleriewuerfel hell anschwitzen. Den Koriander, die Minze und die Peperonihaelften untermischen. Den Madeirawein zugiessen und um die Haelfte einkochen lassen. Die Seehechtfilets salzen und pfeffern, in die Pfanne legen, 2-3 Minuten von einer Seite garen und wenden. Die Venusmuscheln zugeben. Die Pfanne mit einem Deckel schliessen und weitergaren, bis sich die Muscheln geoeffnet haben (geschlossene Exemplare entfernen). Von den Tomaten einen Deckel abschneiden. Die Zwiebelwuerfel, die Petersilie, den Knoblauch und die Semmelbroesel miteinander vermischen und auf die Tomaten verteilen. Mit kleinen Butterfloeckchen besetzen, mit Salz und Pfeffer wuerzen. Unter dem vorgeheizten Grill gratinieren. Die Seehechtfilets zusammen mit den Muscheln und der Sauce gleichmaessig auf Teller verteilen und dazu die gratinierten Tomaten anrichten. Als Beilage passen frisches Weissbrot oder gekochte Salz- oder Petersilienkartoffeln sehr gut.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ethnic Food - die multikulturelle KücheEthnic Food - die multikulturelle Küche
Deutsche und ihre Essgewohnheiten. Wenn es um das Kochen geht, kann man den Deutschen keine Ausländerfeindlichkeit vorwerfen. Pizza, Pasta, Döner und Co haben in deutschen Landen schon längst Einzug gehalten.
Thema 7413 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Heidelbeeren - Eine Frucht mit GesundheitsbonusHeidelbeeren - Eine Frucht mit Gesundheitsbonus
Heidelbeeren können eine pflichtbewusste Hausfrau durchaus an den Rande des Wahnsinns bringen – nämlich dann, wenn sie nicht im Mund landen, sondern auf der reinweißen Bluse oder dem frisch gewaschenen T-Shirt.
Thema 4846 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum SelbstversuchHartz IV - Tag 10 Unser Fazit zum Selbstversuch
Heute noch ein letzter Blick auf die DGE-Empfehlungen zur gesunden Ernährung, Thema: Obst und Gemüse. Mit der Kampagne „5 am Tag“ hat die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Werbung für frische Nahrungsmittel gemacht: Eine gesunde Ernährung sollte pro Tag drei Portionen Gemüse (ca. 375 g) und zwei Portionen Obst (ca. 300 g) enthalten.
Thema 23288 mal gelesen | 26.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |