Rezept Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel

Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3374 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Feige !
Abends in Wasser einweichen und morgens essen:gegen Hämorrhoiden, bei Gallenproblemen, Leberproblemen und ein gutes Abführmittel

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g kuechenfertige Tintenfischringe
- - Saft von einer Zitrone
- - einige Tropfen Essig
- - Salz
- - Pfeffer adM.
1/2 Tas. Olivenoel (60 ml)
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Salz
1  Peperoni
2  Zwiebeln
1  Stange Lauch
1  rote Paprikaschote
1  gruene Paprikaschote 5 Tomaten
1/4 l Fisch- oder Gemuesebruehe
1  Lorbeerblatt
1  Zweig Estragon
100 g schwarze Oliven
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel:

Rezept - Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel
Die Tintenfischringe in eine Schuessel geben, mit Zitronensaft und Essig betraeufeln. Die Tintenfischringe mit Salz und Pfeffer kraeftig wuerzen und im Kuehlschrank mind. 10 - 15 Minuten ziehen lassen (besser laenger). In der Zwischenzeit das Olivenoel in einem Topf erhitzen und die mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen darin anduensten. Die Peperoni fein hacken, ins Knoblauchfett geben und kurz mitduensten. Die Zwiebeln und das Lauch putzen, in duenne Scheiben oder Streifen schneiden, ins Knoblauchfett geben und kurz anduensten. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen und gut abtropfen lassen, in Streifen schneiden und zum Gemuese geben und kurz mitduensten. Die enthaeuteten, entkernten und in Wuerfel geschnittenen Tomaten unter das Gemuese ruehren, die Fisch- oder Gemuesebruehe angiessen. Das Lorbeerblatt und den Estragonzweig mit den Tintenfischringen in den Topf geben und das Ganze bei maessiger Hitze zugedeckt 35 - 40 Minuten koecheln lassen. Nach Ende der Garzeit die schwarzen Oliven dazugeben und weitere 5 - 10 Minuten mitkochen. Anschliessend das Ganze nochmals kraeftig abschmecken, anrichten und mit gewaschener und fein gehackter Petersilie servieren. ** Christa@germany.uucp From: Zotty@popp.ins.de (Christa Keil) Stichworte: News, Tuerkisch, Fischgerichte, Tintenfische

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfundiger Trend - Kampf dem SchlankheitswahnPfundiger Trend - Kampf dem Schlankheitswahn
Befremdlich erscheint es schon: Da wird hierzulande einer Schauspielerin das Etikett „Vollweib“ verpasst – obwohl die Dame nach eigenen Angaben Konfektionsgröße 38 trägt.
Thema 3546 mal gelesen | 20.04.2010 | weiter lesen
Isabelle Auguy - ein Stern für die AutodidaktinIsabelle Auguy - ein Stern für die Autodidaktin
Manche Karrieren scheinen einfach vorbestimmt zu sein – so auch die von Isabelle Auguy. Das Talent für die Gourmet-Küche wurde ihr zweifelsohne in die Wiege gelegt, denn bereits ihre Großmutter wurde 1931 im Guide Michelin erwähnt.
Thema 3696 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 10578 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |