Rezept Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel

Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7623
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3301 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Brennesseltee !
Wirkt Blutreinigend, gegen Rheumabeschwerden und Ödeme, hilft bei der Entschlackung und Ausscheiden von Giften

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
600 g kuechenfertige Tintenfischringe
- - Saft von einer Zitrone
- - einige Tropfen Essig
- - Salz
- - Pfeffer adM.
1/2 Tas. Olivenoel (60 ml)
1  Knoblauchzehe
1 Tl. Salz
1  Peperoni
2  Zwiebeln
1  Stange Lauch
1  rote Paprikaschote
1  gruene Paprikaschote 5 Tomaten
1/4 l Fisch- oder Gemuesebruehe
1  Lorbeerblatt
1  Zweig Estragon
100 g schwarze Oliven
1 Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel:

Rezept - Sebzeli Ahtapot Tintenfische aus dem Kessel
Die Tintenfischringe in eine Schuessel geben, mit Zitronensaft und Essig betraeufeln. Die Tintenfischringe mit Salz und Pfeffer kraeftig wuerzen und im Kuehlschrank mind. 10 - 15 Minuten ziehen lassen (besser laenger). In der Zwischenzeit das Olivenoel in einem Topf erhitzen und die mit Salz zerriebenen Knoblauchzehen darin anduensten. Die Peperoni fein hacken, ins Knoblauchfett geben und kurz mitduensten. Die Zwiebeln und das Lauch putzen, in duenne Scheiben oder Streifen schneiden, ins Knoblauchfett geben und kurz anduensten. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen, unter fliessendem kaltem Wasser abspuelen und gut abtropfen lassen, in Streifen schneiden und zum Gemuese geben und kurz mitduensten. Die enthaeuteten, entkernten und in Wuerfel geschnittenen Tomaten unter das Gemuese ruehren, die Fisch- oder Gemuesebruehe angiessen. Das Lorbeerblatt und den Estragonzweig mit den Tintenfischringen in den Topf geben und das Ganze bei maessiger Hitze zugedeckt 35 - 40 Minuten koecheln lassen. Nach Ende der Garzeit die schwarzen Oliven dazugeben und weitere 5 - 10 Minuten mitkochen. Anschliessend das Ganze nochmals kraeftig abschmecken, anrichten und mit gewaschener und fein gehackter Petersilie servieren. ** Christa@germany.uucp From: Zotty@popp.ins.de (Christa Keil) Stichworte: News, Tuerkisch, Fischgerichte, Tintenfische

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11613 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Indische Küche - Traditionell und vielfältig wie das LandIndische Küche - Traditionell und vielfältig wie das Land
Wer schon einmal indisch gegessen hat, kennt die Vielfalt der indischen Küche noch lange nicht.
Thema 13589 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 42717 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |