Rezept Seafood Salat

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Seafood-Salat

Seafood-Salat

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4272
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5386 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  kleiner, fester Salatkopf
- - (beispielsweise Fee-, Crisp- oder Eisbergsalat)
150 g gekochtes Krebsfleisch
- - (in Delikatessenläden oder
- - in der Feinkostabteilung im Supermarkt)
125 g gekochte Tiefseekrabben (geschält)
150 g gekochtes Hummerfleisch
- - (in Delikatessenläden oder
- - in der Feinkostabteilung im Supermarkt)
200 g gedünstetes Heilbuttfilet
2  Tomaten
7  schwarze Oliven (entsteinen dies
- - geht gut mit dem Kirschentsteiner)
2  Eier hartgekochte
3 El. Chilisauce (Fertigprodukt)
1 El. Crème fraîche
1/2 Tl. geriebener Meerrettich
- - (ersatzweise naturscharfer Meerrettich aus
- - dem Glas oder der Tube)
2 Tropfen Worcestersauce (evtl. mehr)
1  Zitrone, Saft von
1 Tropfen Tabasco (evtl. mehr)
1  Knoblauchzehe, Salz
- - schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1  Limette
1 Bd. glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Seafood-Salat:

Rezept - Seafood-Salat
1. Salat putzen, waschen, trockenschütteln und mit den Blättern eine Schüssel oder Platte auslegen. Krebsfleisch, Tiefseekrabben, Hummer und Heilbuttfleisch darauf verteilen. 2. Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, kurz ziehen lassen, häuten, halbieren und entkernen. Das Fruchtfleisch grob hacken. Oliven in Scheiben schneiden und beides über die Meeresfrüchte streuen. Eier pellen, achteln und zufügen. 3. Chilisauce mit Crème fraîche verrühren. Mit Meerrettich, Worcestersauce, Zitronensaft und Tabasco würzen. Knoblauch abziehen und dazupressen. Das Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Salat geben. Limette heiß abwaschen, trockenreiben und in hauchdünne Scheibchen oder Spalten schneiden. Petersilie waschen, trockenschütteln, Blättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Beides zum Schluß über den Salat verteilen. Tip: Krebsfleisch gibt es in guter Qualität in Dosen. Sollten Sie aber auf dem Markt frische Krebsscheren vom Taschenkrebs sehen, greifen Sie zu. Man kocht sie 8 Minuten in sprudelndem Wasser, dem etwas Lorbeer oder Dill zugegeben wird. Scheren abgießen und abschrecken und das Fleisch aus den Schalen brechen. Hummer gibt es tiefgefroren. Man kann ihn aber auch durch Muschelfleisch ersetzen. Tiefseekrabben gibt es mit und ohne Schale tiefgefroren. Gefrorene Meeresfrüchte entweder einen Tag vorher im Kühlschrank oder bei Zimmertemperatur auftauen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kresse das Gewürzkraut - Vitamine von der FensterbankKresse das Gewürzkraut - Vitamine von der Fensterbank
Sobald die Tage wieder länger werden, wächst bei den meisten Menschen der Hunger auf frisches Grün. Doch noch ist es zu früh für einheimisches Gemüse, außer Wintergemüse wie diverse Kohlsorten oder Bleichgemüse wie Chicoree gibt es nur Importware.
Thema 19033 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7457 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10809 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |