Rezept Schweizer Chaeschuechli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweizer Chaeschuechli

Schweizer Chaeschuechli

Kategorie - Schmankerln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13635
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5064 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Belebende Petersilie !
Frische Petersilie „belebt“ getrocknete Kräuter! Die Frische geht auf die getrockneten Kräuter über und der Unterschied im Geschmack ist verblüffend. Gleiche Mengen frischer Petersilie mit getrocknetem Dill, Basilikum, Majoran oder Rosmarin o.ä. in ein verschließbares Glas geben und einige Stunden wirken lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
100 g Blaetterteig
60 g (-80 g) Greyerzer, gerieben
2 Tl. Mehl
1  Ei
1 dl Kaffeerahm
- - Muskat
- - Pfeffer
- - Streuwuerze
Zubereitung des Kochrezept Schweizer Chaeschuechli:

Rezept - Schweizer Chaeschuechli
Blaetterteig 2 mm dick auswallen, in kleine eingefettete Foermchen legen, einstechen und kuehlstellen. Die Zutaten fuer die Fuellung zusammenmischen, in die Foermchen verteilen. Die Zutaten fuer den Guss gut verruehren und darueber verteilen. Etwa 15 Min. bei 250 GradC auf der untersten Rille des vorgeheizten Backofens backen. Varianten Angedaempfte Zwiebelringe vor dem Kaese in die Foermchen fuellen. Vorbereiten Die Foermchen koennen schon am Vortag mit dem Teig ausgelegt werden und mit dem Kaese gefuellt werden. Im Kuehlschrank aufbewahren. Den Guss erst vor dem Backen daruebergiessen. Fuer Eine Groessere Menge 300 g Blaetterteig fuer zwei mittelgrosse Springformen (reicht fuer 4-5 Personen) und dann saemtliche Mengen mal drei nehmen, also ca 250 g Greyerzer usw. 16.02.1994 Erfasser: Stichworte: Schmankerln, Kaese, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kushi: Sushi war gesternKushi: Sushi war gestern
Kushi-Gerichte kommen wie Sushi aus Fernost und sind schmackhafte Spieße mit Fisch, Fleisch oder Gemüse, die gegrillt oder im Ofen zubereitet werden. Die wichtigsten Infos zur Kushi-Küche.
Thema 6316 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?Tiefkühlkost - frisch aus der Tiefkühltruhe wie gesund ist Tiefkühlkost?
Die tiefgefrorene Pizza ist Dauergast in deutschen Kühltruhen und eine sichere Lösung für spontane Heißhungerattacken in Kombination mit akuter Koch-Unlust. Bislang galt die Tiefkühl-Pizza eher als eine Sünde zwischendurch.
Thema 9481 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?Füllstoffe - was ist in unserer Nahrung alles enthalten?
Füllstoffe sind nur eine Gruppe von vielen gängigen Zusatzstoffen in unserer Nahrung. Die Verwendung von Zusatzstoffen in der Nahrung ist nicht neu. Um die Lebensmittel zu konservieren, wurde seit jeher zu Hilfsmitteln wie Salz, Zucker, Rauch oder Essig gegriffen.
Thema 4938 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |