Rezept Schweinswuerfel in Mandelsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinswuerfel in Mandelsauce

Schweinswuerfel in Mandelsauce

Kategorie - Fleisch, Schwein, Mandel, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28048
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3476 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Putzen der Schwarzwurzeln !
Damit die Hände sauber bleiben, ist es zweckmäßiger, die Schwarzwurzeln erst nach dem Kochen zu putzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 gross. Tomaten
1 mittl. Zwiebel
3  Knoblauchzehen
750 g Schweinshuft oder Schweinshals
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
5 El. Olivenoel
100 g Mandeln; gemahlen
250 ml Wasser
1  Zimtstengel
3  Gewuerznelken
50 g Oliven
3  Chilis, in Essig eingelegt aus der Dose oder aus dem Glas
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 28/1998 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Schweinswuerfel in Mandelsauce:

Rezept - Schweinswuerfel in Mandelsauce
Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen und in Wuerfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schaelen und fein hacken. Das Fleisch in nicht zu grosse Wuerfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einem Braeter das Olivenoel erhitzen und das Fleisch in Portionen kurz, aber kraeftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Im Bratensatz Zwiebeln und Knoblauch anduensten. Die Mandeln dazustreuen und kurz mitroesten. Mit Wasser abloeschen. Das Fleisch, die Tomatenwuerfel, Zimstengel, Nelken, Oliven und Chilis beifuegen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer etwa zwanzig Minuten kochen lassen. Am Schluss mit Salz abschmecken. :Fingerprint: 21535524,101318684,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4752 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Radieschen ein scharfes GemüseRadieschen ein scharfes Gemüse
Ihre fröhliche Farbe regt den Appetit an und lässt den Speichel fließen: Radieschen sehen bezaubernd aus mit ihrer leuchtend roten Hülle und ihrem saftigen, weißen Fleisch.
Thema 14434 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!Einkochtipps - Was sollte man beim Einkochen beachten!
Die Menschen versuchten schon vor ewigen Zeiten, ihre Nahrung auf jede erdenkliche Weise vor dem Verderb zu bewahren. Einkochen ist eine naheliegende Stufe auf dem Weg zwischen Einlegen und Dörren.
Thema 12703 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |