Rezept Schweinswuerfel in Mandelsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinswuerfel in Mandelsauce

Schweinswuerfel in Mandelsauce

Kategorie - Fleisch, Schwein, Mandel, Mexiko Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28048
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3169 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Esskastanien schälen !
Die Schale der Esskastanien wird an der flachen Seite mit einem scharfen Messer kreuzweise angeschnitten. Anschließend die Kastanien etwa 10 Minuten in Wasser aufkochen. Wasser abgießen und die Kastanien abkühlen lassen. Jetzt lassen sich Schale und Haut leicht abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 gross. Tomaten
1 mittl. Zwiebel
3  Knoblauchzehen
750 g Schweinshuft oder Schweinshals
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
5 El. Olivenoel
100 g Mandeln; gemahlen
250 ml Wasser
1  Zimtstengel
3  Gewuerznelken
50 g Oliven
3  Chilis, in Essig eingelegt aus der Dose oder aus dem Glas
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 28/1998 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Schweinswuerfel in Mandelsauce:

Rezept - Schweinswuerfel in Mandelsauce
Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, schaelen und in Wuerfel schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schaelen und fein hacken. Das Fleisch in nicht zu grosse Wuerfel schneiden. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. In einem Braeter das Olivenoel erhitzen und das Fleisch in Portionen kurz, aber kraeftig anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Im Bratensatz Zwiebeln und Knoblauch anduensten. Die Mandeln dazustreuen und kurz mitroesten. Mit Wasser abloeschen. Das Fleisch, die Tomatenwuerfel, Zimstengel, Nelken, Oliven und Chilis beifuegen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer etwa zwanzig Minuten kochen lassen. Am Schluss mit Salz abschmecken. :Fingerprint: 21535524,101318684,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Hirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen WurzelnHirschhornwegerich - Eine Salatpflanze mit historischen Wurzeln
Schon im 16. Jahrhundert verspeiste man die dekorativen, gezähnten Blätter des Hirschhornwegerichs (Plantago coronopus) als Salat oder Gemüse. Doch damals unter verschiedenen Namen.
Thema 15004 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Alles über echte und falsche HasenbratenAlles über echte und falsche Hasenbraten
Ob Hase, falscher Hase, Dachhase oder Osterhase – kaum rückt das Osterfest näher, schon ist der Hase wieder in aller Munde. Doch nicht überall, wo „Hase“ draufsteht, steckt auch Hase drin.
Thema 4414 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Gesund Kochen mit der Vital Küche gegen die WinterpfundeGesund Kochen mit der Vital Küche gegen die Winterpfunde
Der Winter ist offensichtlich vorbei, und mit Beginn des Sommers öffnen nun auch endlich die Freibäder wieder ihre Pforten. Die dicken langen Winterklamotten dürfen nun endlich weggeräumt werden.
Thema 14516 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |