Rezept Schweinsvoressen mit Wintergemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinsvoressen mit Wintergemuese

Schweinsvoressen mit Wintergemuese

Kategorie - Fleischgeri, Schwein, Gemuese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29423
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6303 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frisches Gemüse und Salate !
Wickeln Sie Gemüse und Salate in Küchenkrepp ein, damit es sich länger frisch hält. Dann erst in den Kühlschrank oder an einem kühlen Ort lagern. Nehmen Sie niemals Zeitungspapier, denn die Druckerschwärze darf auf keine Fall mit Lebensmitteln in Berührung kommen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g Schweinsvoressen
1 Tl. Salz
- - Gemahlener Pfeffer
1 El. Mehl
- - Oel zum Anbraten
250 g Kuerbis
2  Rote Zwiebel
200 ml Fleischbouillon
2 El. Tomatenpueree
2 El. Oregano, getrocknet
300 g Wirz
3 El. Schwarze Oliven, ohne Stein
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Schweinsvoressen mit Wintergemuese:

Rezept - Schweinsvoressen mit Wintergemuese
Fleisch mit Haushaltpapier trockentupfen. Zwiebeln in Ringe schneiden. Vom Wirz die aeusseren gruenen Blaetter in feine Streifen schneiden. Das helle Mittelstueck in Schnitze schneiden. Beim Kuerbis mit dem Apfelaushoehler Kugeln ausstechen. Gewuerze und Mehl mischen, Fleisch portionenweise darin wenden, im Brattopf im heissen Oel anbraten, herausnehmen. Hitze reduzieren, evtl. etwas Oel zugeben, Kuerbiskugeln ringsum anbraten, herausnehmen. Zwiebeln in derselben Pfanne andaempfen. Mit der Haelfte der Bouillon abloeschen, Tomatenpueree und Oregano daruntermischen, Fleisch wieder zugeben. Bei kleiner Hitze ca. 45 Minuten zugedeckt garen. Wirzstreifen und Oliven daruntermischen, Wirzschnitze darueber verteilen. Zugedeckt 30-40 Minuten weiterkoecheln. Restliche Bouillon nach und nach dazugiessen. Kuerbiskugeln in den letzten 10 Minuten mitgaren, wuerzen. Dazu passt: Kartoffelstock oder Polenta.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9523 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Gesunde Ernährung für Kinder und den SuppenkasperGesunde Ernährung für Kinder und den Suppenkasper
Zwar wird auch derjenige, der am liebsten immer nur Suppen essen würde, oft ein Suppenkasper genannt, aber die meisten von uns kennen wohl die Geschichte aus dem Struwwelpeter.
Thema 11975 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen
Aubergine - Solanum melongela das köstliche NachtschattengewächsAubergine - Solanum melongela das köstliche Nachtschattengewächs
In Deutschland sind vor allem die tiefvioletten, glänzenden und keulenförmigen Früchte des Nachtschattengewächses bekannt.
Thema 7894 mal gelesen | 03.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |