Rezept Schweinskopfsuelze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinskopfsuelze

Schweinskopfsuelze

Kategorie - Schwein, Kalt Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26354
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7560 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Reste im Joghurtbecher !
Stechen Sie kurz mit dem Messer in den Beckerboden des Joghurts. Der Joghurt lässt sich dann ohne Rest problemlos aus dem Becher stürzen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
1  Schweinskopf
2 El. Korianderkoerner
6  Pimentkoerner
6  Lorbeerblaetter
3  Knoblauchzehen
1 El. Pfefferkoerner, zerdrueckt
4 El. Salz
1 El. Pfefferkoerner, ganz
1  Zwiebel
2  Gewuerzgurken
Zubereitung des Kochrezept Schweinskopfsuelze:

Rezept - Schweinskopfsuelze
Den Schweinskopf vom Metzger laengs durchhacken lassen. Beide Haelften mit dem Koriander, dem zerdrueckten Pfeffer, dem Knoblauch dem Salz und jeweils der Haelfte der Lorbeerblaetter und Pimentkoerner einreiben und etwa 1 Tag poekeln. Den Kopf gut abwaschen und 1 Stunde waessern um ihm ueberschuessiges Salz zu entziehen. Den Kopf in einen passenden Topf geben, knapp mit Wasser bedecken, aufkochen, abschaeumen und mit den restlichen Gewuerzen etwa 2 Stunden koecheln. Wenn 1-2 Schweinsfuesse mitgekocht werden, geliert die Suelze spaeter besser. Alles als essbar erachtete Fleisch und Schwarten vom Knochen abloesen und in einer Schuessel gepresst erkalten lassen. Den so entstandenen Presskopf in Wuerfel schneiden. 1 Glas Weisswein zum Sud geben und das ganze etwas reduzieren, mit etwas Weinessig abschmecken und durchsieben. Das Fleisch, die gehackte Zwiebel und die gewuerfelten Gewuerzgurken zugeben, gut vermengen und in einer Schuessel erkalten lassen. Dazu passt frisches Brot oder Bratkartoffeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fitRohkost - Gemüse und Obst ist gesund und hält fit
Taufrische, knackige Möhren, saftige Apfelspalten, kühle Gurkenscheiben - ein Elysium für Rohkostfans. Bei echten Rohkost-Fetischisten bleibt der Herd aus. Sie konzentrieren sich auf rohes Gemüse und Obst.
Thema 17639 mal gelesen | 03.02.2008 | weiter lesen
Nussgenuss alles über echte und falsche NüsseNussgenuss alles über echte und falsche Nüsse
Als leckere Knabbereien sind unterschiedlichste Nussarten in vielen Haushalten zu finden. Geröstet, gesalzen, in würziger Hülle oder noch in der zu knackenden Schale. Der Artikel verrät Wissenswertes über die bekanntesten Nusssorten.
Thema 13477 mal gelesen | 12.04.2007 | weiter lesen
Kabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaftKabeljau Fisch ist fettarm und schmackhaft
Schon die Wikinger schätzten den Fisch (Kabeljau), der sich für fast alle Zubereitungsarten eignet. Sein Fleisch ist weiß, zart und fest, es enthält wenig Fett und kann getrocknet, gedünstet oder gebraten werden.
Thema 10859 mal gelesen | 26.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |