Rezept Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce

Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce

Kategorie - Fleisch, Schwein, Niedertemp Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26867
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 9679 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mozzarella läßt sich nicht gut raspeln !
Der weiche Käse kann leicht schmieren und zerfallen, wenn man ihm mit einer Küchenraspel zu Leibe rückt. Frieren Sie den Mozzarella ca. 30 Minuten kurz an - schon funktioniert's ganz einfach.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Schweinsfiletsmedaillons je ca. 1 cm dick
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
12 Scheib. Coppa
12 klein. Salbeiblaetter
2 El. Bratbutter
1 dl Marsala
1 dl Balsamicoessig
2 dl Kalbsfond
2 Prise Fleischextract
75 g Butter
- - Annemarie Wildeisen in Meyers Modeblatt 23/97 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce:

Rezept - Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce
Den Backofen auf 75 Grad vorheizen, eine Platte mitwaermen. Die Medaillons leicht flachklopfen, beidseitig mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dann jedes Fleischstueck mit einer Scheibe Coppa und einem Salbeiblatt belegen und mit Zahnstochern fixieren. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen, die Medaillons in zwei Portionen beidseitig kurz, aber kraeftig anbraten (ca. 1 1/2 Minuten). Sofort in die vorgewaermte Platte geben und im Ofen waehrend 15 Minuten nachziehen lassen. Den Bratensatz mit dem Marsala abloeschen und kurz einkochen lassen. Durch ein Sieb in eine kleine Tasse geben. Den Balsamico in ein kleines Pfaennchen geben und zur Haelfte einkochen lassen. Den eingekochten Bratensatz, den Kalbsfond und den Fleischextract beifuegen und alles zur Haelfte einkochen lassen. Zuletzt die Butter in Flocken in die leicht kochende Sauce geben und einziehen lassen. Die Medaillons auf vorgewaermte Tellnern anrichten, die Sauce darueber trauefeln. Gut passend: Tomatenrisotto. :Fingerprint: 21378169,101318756,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lebensmittel und deren LagerungLebensmittel und deren Lagerung
Die Vielfalt an guten Lebensmitteln war nie größer als heute. Was aber nutzt es, wenn uns die Nahrung durch unsachgemäße Lagerung schnell verdirbt. Wie sollte man Lebensmittel richtig lagern, damit sie möglichst lange frisch bleiben?
Thema 3814 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen
Christstollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der ChriststollenChriststollen - Alle Jahre wieder ein Erlebnis der Christstollen
Für Menschen, die weder Sultaninen noch Rosinen noch Orangeat oder gar Zitronat mögen, ist er einfach nur bäh. Für alle anderen hält er seinen Status als praktischster Kuchen der Weihnachtszeit.
Thema 7458 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4070 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |