Rezept Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce

Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce

Kategorie - Fleisch, Schwein, Niedertemp Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26867
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10639 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Schweinsfiletsmedaillons je ca. 1 cm dick
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
12 Scheib. Coppa
12 klein. Salbeiblaetter
2 El. Bratbutter
1 dl Marsala
1 dl Balsamicoessig
2 dl Kalbsfond
2 Prise Fleischextract
75 g Butter
- - Annemarie Wildeisen in Meyers Modeblatt 23/97 erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce:

Rezept - Schweinsfiletmedaillons an Balsamicosauce
Den Backofen auf 75 Grad vorheizen, eine Platte mitwaermen. Die Medaillons leicht flachklopfen, beidseitig mit Salz und Pfeffer wuerzen. Dann jedes Fleischstueck mit einer Scheibe Coppa und einem Salbeiblatt belegen und mit Zahnstochern fixieren. In einer Bratpfanne die Bratbutter erhitzen, die Medaillons in zwei Portionen beidseitig kurz, aber kraeftig anbraten (ca. 1 1/2 Minuten). Sofort in die vorgewaermte Platte geben und im Ofen waehrend 15 Minuten nachziehen lassen. Den Bratensatz mit dem Marsala abloeschen und kurz einkochen lassen. Durch ein Sieb in eine kleine Tasse geben. Den Balsamico in ein kleines Pfaennchen geben und zur Haelfte einkochen lassen. Den eingekochten Bratensatz, den Kalbsfond und den Fleischextract beifuegen und alles zur Haelfte einkochen lassen. Zuletzt die Butter in Flocken in die leicht kochende Sauce geben und einziehen lassen. Die Medaillons auf vorgewaermte Tellnern anrichten, die Sauce darueber trauefeln. Gut passend: Tomatenrisotto. :Fingerprint: 21378169,101318756,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Garnierte Torten: Ein Fest für Auge und GaumenGarnierte Torten: Ein Fest für Auge und Gaumen
Was unterscheidet eigentlich gewöhnliche Kuchen und Torten voneinander? Torten sind eine Sonderform der Kuchen, sozusagen ihre Krönung.
Thema 6764 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Kapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat buntKapuzinerkresse - hat eine heilende Wirkung und macht den Salat bunt
Das Auge isst mit, heißt es im Volksmund. Eines der schönsten Beispiele dafür ist die Große Kapuzinerkresse, lateinisch Tropaeolum majus.
Thema 20475 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 21527 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |