Rezept Schweinsfilet Medaillons an Orangensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinsfilet Medaillons an Orangensauce

Schweinsfilet Medaillons an Orangensauce

Kategorie - Fleisch, Schwein, Orange Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26868
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6990 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Neroli (Orangenblüte) !
Stark beruhigend, spannungslösend, antidepressiv. Orangenblütenöl eignet sich als das „Herz“ einer Blüten- Mischung. Es passt gut zu Bergamotte, Jasmin, Lavendel, Rose, Rosmarin, Sandelholz und Zitrone.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
8  Schweinsfilet-Medaillons zu je ca. 75 g
1 El. Senf
1 Tl. Salz
- - Ingwerpulver
2  Orangen
4 El. Saft davon (1)
4 El. Saft davon (2)
2 El. Zitronenessig
2 dl Weisswein
1 Prise Zucker
- - Salz
- - Pfeffer
1 Tl. Senf
30 g Butter
Zubereitung des Kochrezept Schweinsfilet Medaillons an Orangensauce:

Rezept - Schweinsfilet Medaillons an Orangensauce
Das Fleisch mit der Mischung aus Senf, Salz und Ingwer bestreichen und kurze Zeit marinieren. Unterdessen die Haelfte der gut gewaschenen Orangen ganz duenn schaelen und feine Juliennestreifchen schneiden. Orangen auspressen, Saft (1), den Essig, die Haelfte vom Weisswein und Zucker zusammen aufkochen, die Orangenjulienne beigeben, alles waehrend 15 Minuten koecheln lassen, dann Hitze erhoehen und die Fluessigkeit rasch auf 0,5 dl einkochen. Absieben und Julienne und Sauce getrennt zur Seite stellen. Die gewuerzten Filetstuecke beidseitig je ca. 2 Minuten braten, warm stellen. Das Bratfett abgiessen, den Bratfond mit der Orangensauce aufloesen und Orangensaft (2) und den restlichen Weisswein dazu giessen. Sauce bei starker Hitze auf die Haelfte einkochen, nachwuerzen. Den ausgetretenen Fleischsaft und die Julienne beifuegen, Pfanne vom Feuer ziehen, den Senf und die Butter unter die Sauce ruehren. Die Filetstuecke auf vorgewaermte Teller verteilen, Sauce daruebergiessen und nach Belieben mit Orangenscheiben garnieren und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Birnen - das Obst mit der besonderen Form die BirneBirnen - das Obst mit der besonderen Form die Birne
Äpfel sind in deutschen Küchen gut gelitten – schließlich machen sie keine Spirenzchen und genießen den Ruf einer verlässlichen, soliden Frucht. Ein Apfel ist robust und flexibel. Birnen sind da schon eine andere Spezies.
Thema 8586 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Italienische Nudelvielfalt - von Al Dente und NudelformenItalienische Nudelvielfalt - von Al Dente und Nudelformen
„Sie haben da was“: So komisch die Nudel beim berühmten Loriot-Sketch ungewollt über das gesamt Gesicht wandert, so lecker präsentiert sie sich auf unseren Tellern. Königin der Nudeln ist die italienische Pasta:
Thema 9364 mal gelesen | 24.09.2007 | weiter lesen
Sanddorn - Vitamine vom StrauchSanddorn - Vitamine vom Strauch
Wer schon einmal auf der Ostseeinsel Hiddensee unterwegs war, ist ihm garantiert begegnet: dem Sanddornstrauch.
Thema 8235 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |