Rezept Schweinetopf mit Topinambur und Herbsttrompeten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinetopf mit Topinambur und Herbsttrompeten

Schweinetopf mit Topinambur und Herbsttrompeten

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20728
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sauce aus der Flasche !
Grillsaucen in Flaschen wollen oft nicht so recht herausfließen, und wenn, dann mit einem Blubb, der alles verspritzt. Abhilfe schaffen Trinkhalme oder rohe Makkaronis: Einfach in die Saucenflasche stecken bis zum Boden, dann gibt’s keine Saucenunfälle mehr.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3 El. Pflanzenoel
1  mittl. Zwiebel; in Scheiben
1  Stange Staudensellerie in Stuecken
1  mittl. Moehre; geschaelt, halbiert in Scheiben geschnitten
675 g Schweinefleisch; mager Filet oder Lende in Scheiben
3 El. Mehl
500 ml Huehnerbruehe
75 g Topinambur; geschaelt grob gewuerfelt
120 g Herbsttrompeten; o.
- - Durchbohrte Leistlinge
1 El. Gruene Olivenpaste
1 El. Zitronensaft
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Schweinetopf mit Topinambur und Herbsttrompeten:

Rezept - Schweinetopf mit Topinambur und Herbsttrompeten
Das Oel in einer schweren Pfanne erhitzen und die Zwiebel, Sellerie und Moehre darin bei milder Hitze 6-8 Minuten weich duensten. Gemuese zur Seite schieben und das Fleisch anbraten. Das Mehl hineinruehren und vom Feuer nehmen. Die Bruehe nach und nach angiessen und dabei ruehren, bis sich das Mehl vollstaendig aufgeloest hat. Topinambur, Pilze und Olivenpaste hinzugeben und aufkochen. Auf ganz kleiner Flamme etwa 1 Stunde zugedeckt koecheln lassen. Den Zitronensaft hinzufuegen, abschmecken und mit einer Mischung aus Langkorn- und Wildreis sowie Erbsen servieren. Tip: Schon ein wenig Topinambur unterstreicht den Eigengeschmack eines jeden Gerichts. Im Uebermass genossen, koennen die Erdknollen allerdings blaehend wirken. * Quelle: Nach Dumonts Grosses Pilzbuch erfasst Ilka Spiess 22.05.1996 Stichworte: Fleisch, Schwein, Pilze, Topinambur, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Suppen und Suppenbars - einfach leckerSuppen und Suppenbars - einfach lecker
Immer häufiger findet man in deutschen Städten Suppenbars, die eine tolle Alternative zu üblichen Mittagsmenüs darstellen. Zudem sind frische Suppen sehr gesund und lecker.
Thema 5657 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3578 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen
Eis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besserEis selbst oder selber gemacht, schmeckt einfach besser
Mami, Papi, ich will ein Eis! Wer Kinder hat, kennt diesen Spruch im Sommer nur zu gut. Und die Kleinen wollen meist am liebsten nicht nur ein Eis, sondern am besten gleich alle – und von jeder Eisbude, die man nur sieht.
Thema 25934 mal gelesen | 21.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |