Rezept Schweinesteak in Nusskruste

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinesteak in Nusskruste

Schweinesteak in Nusskruste

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 13633
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5020 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4 El. Mehl
1  Ei
1 El. Sojasauce
100 g Walnuesse; fein gehackt
4  Schweinesteaks; je etwa 125g
- - Oel; zum Braten
4  Zitronenscheiben
4  Walnuesse;halbiert
Zubereitung des Kochrezept Schweinesteak in Nusskruste:

Rezept - Schweinesteak in Nusskruste
Auf einen Teller das Mehl geben, auf einem anderen Teller das Ei mit der Sojasauce verruehren, auf einen dritten die feingehackten Nuesse geben. Die Schweinesteaks klopfen, dann nacheinander in Mehl, Ei und Nuessen wenden, gut abklopfen. In einer grossen Pfanne das Oel erhitzen und die Schnitzel darin bei milder Hitze von jeder Seite 10 Minuten braten. Herausnehmen und mit je einer Zitronenscheibe und einer Walnuss dekorieren. * Quelle: Saarbruecker Zeitung erfasst v. J.Weinkauf ** Gepostet von Joerg Weinkauf Date: Sat, 26 Nov 1994 Stichworte: Fleisch, Schwein, Nuss, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Japanische Küche und KochkunstJapanische Küche und Kochkunst
Wer hierzulande an japanische Küche denkt, dem fällt sicherlich Sushi ein, das höchst dekorative und schmackhafte Häppchenessen, vor dem es so manchem graust, weil dazu auch roher Fisch gehört.
Thema 7755 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen
Absinth die grüne Fee Extrait de AbsinthAbsinth die grüne Fee Extrait de Absinth
Absinth - Grüne Fee nannte man ihn in Frankreich, zur „grünen Stunde“ am Spätnachmittag zwischen vier und sechs Uhr trank man ihn, der Maler Pablo Picasso wählte ihn als Sujet für einige Kunstwerke, und die Bohéme liebte ihn.
Thema 11589 mal gelesen | 04.04.2007 | weiter lesen
Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?Suppenfasten, der richtige Weg zur Wunschfigur?
Der Frühling ist da, der Sommer naht und mit ihm die Momente, in denen locker-leichte Stoffe mehr vom Körper zeigen, anstatt unerwünschte Pölsterchen gnädig zu verhüllen.
Thema 8580 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.09% |