Rezept Schweineschulter im Kräutermantel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweineschulter im Kräutermantel

Schweineschulter im Kräutermantel

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 1511
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5089 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Immer frisches Brot !
Brot – auch selbstgebackenes – lässt sich hervorragend einfrieren. So haben Sie stets einen Vorrat an frischem Brot im Haus. Das gilt auch für Semmeln bzw. Brötchen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1.5 kg Schweineschulter ohne Knochen
2 Bd. gemischte Kräuter der Saison
3  Zwiebeln
3 El. kaltgepreßtes Olivenöl
1/4 l trockener Weißwein
- - Salz
- - grob geschroteter schwarzer Pfeffer
1/4 l Fleischbrühe
1 El. Tomatenmark
1/8 l süße Sahne
2 Tl. heller Soßenbinder
Zubereitung des Kochrezept Schweineschulter im Kräutermantel:

Rezept - Schweineschulter im Kräutermantel
Schweineschulter mit einem Küchentuch oder Haushaltspapier abreiben. 1 Bd. Kräuter abspülen, trockentupfen und hacken. Die geschälten Zwiebeln ebenfalls hacken. Mit Öl und 6 El Wein vermischen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und der Kräutermischung einreiben, in Alufolie "extra stark" einhüllen und über Nacht stehen lassen. Am nächsten Tag den Backofen auf 200° (Gas Stufe 3) vorheizen und das Fleisch in der Folie darin etwa 90 Minuten garen. Die restlichen Kräuter ebenfalls abspülen, trockentupfen und hacken. 5 Minuten vor Ende der Garzeit die Folie öffnen, die Kräuter auf das Fleisch streichen und mit etwas Bratensaft übergießen. Offen fertig braten. Dann den Braten aus der Folie heben, auf eine Platte setzen und warm halten. Den Fond in einen Topf abgießen, mit restlichem Wein, Fleischbrühe, Tomatenmark und der Sahne vermischen, aufkochen und 5 Minuten kräftig einkochen lassen. Soße getrennt zum Braten reichen. Dazu schmecken Salzkartoffeln oder Bandnudeln und Gemüse der Saison. Tip: Der Braten in der Folie kann auch über Holzkohlenfeuer gegrillt werden. Dann gibt man aber gleich alle Kräuter in die Folie.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kevin Dundon - Superstar der irischen KücheKevin Dundon - Superstar der irischen Küche
Kevin Dundon ist in seiner Heimat Irland ein wahrer Superstar. Er gilt als das Aushängeschild der irischen Küche und dies sogar über die Inselgrenzen hinaus.
Thema 5752 mal gelesen | 18.11.2009 | weiter lesen
Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?Flohsamen - Abnehmen und Schlank werden?
Der Begriff Flohsamen hört sich seltsam an, es handelt sich aber um ein Wegerich-Gewächs. Man kennt es auch als Psyllium und es gilt als Geheimwaffe gegen Übergewicht. Wird der Flohsamen seinem Ruf gerecht?
Thema 68703 mal gelesen | 28.02.2009 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 17507 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |