Rezept Schweinerückenbraten mit Orangen und Sellerie

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Schweinerückenbraten mit Orangen und Sellerie

Schweinerückenbraten mit Orangen und Sellerie

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4268
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8108 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Teigkneten - aber sauber !
Nehmen Sie eine große, saubere Plastiktüte und kneten den Teig darin. Er klebt nicht an den Händen und trocknet auch nicht aus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
800 g ausgelöster Schweinerücken
- - Salz
- - Pfeffer, weißer
- - Nelken, einige
20 g Butterschmalz
125 g Schalotten
4  Knoblauchzehen
1  Töpfchen Thymian,
1/4 l klare Brühe (Instant)
1/8 l Orangensaft, frisch gepreßter
1 Bd. Staudensellerie
2  Orangen
20 g Butter
2 Tl. Rheinisches Apfelkraut
2 Tl. Speisestärke
Zubereitung des Kochrezept Schweinerückenbraten mit Orangen und Sellerie:

Rezept - Schweinerückenbraten mit Orangen und Sellerie
1. Den Schweinerücken mit Salz und Pfeffer einreiben. Mit Nelken spicken. Butterschmalz in einem Bräter erhitzen und den Schweinerücken darin rundherum anbraten. 2. Schalotten und Knoblauch schälen. Schalotten je nach Größe halbieren oder vierteln, Knoblauch hacken. Ins Bratfett geben und kurz andünsten. Vom Thymian die Hälfte abschneiden und kurz abspulen. Die ganzen Stiele um den Braten legen. 3. Im vorgeheizten Backofen bei 200 etwa 1 Stunde braten. Nach und nach mit Brühe und Orangensaft beschöpfen. Staudensellerie putzen, waschen und die Stiele in 5 cm lange Stücke schneiden. 3 bis 4 Minuten vor Ende der Bratzeit in den Bräter geben. 4. Orangen schälen und halbieren. Thymianblättchen von den restlichen Stielen zupfen. Butter erhitzen, Thymian zugeben und die Orangen darin kurz braten. Fleisch herausnehmen und 5 bis 10 Minuten warmstellen. Thymianstiele entfernen. Apfelkraut in die Sauce einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Speisestärke binden. Beilage: Salzkartoffeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nudelauflauf für die ganze FamilieNudelauflauf für die ganze Familie
Die Tage werden kürzer, die Nächte länger, die Blätter fallen – und auf einmal meldet der Gaumen wieder Lust auf Gerichte, die im Sommer eher ein Schattendasein führten.
Thema 8242 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
Ostereier und was man dazu wissen sollteOstereier und was man dazu wissen sollte
Bald ist wieder Ostern und bunt gefärbte Ostereier gehören traditionell zu dieser Festlichkeit. Überall gibt es sie zu kaufen oder sie werden zu Hause eingefärbt. Was man über Ostereier wissen sollte.
Thema 5596 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Kühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumenKühlschrank - Lebensmittel systematisch einräumen
Ein systematisch eingeräumter Kühlschrank sieht nicht nur ordentlich aus, sondern gewährleistet auch optimal die Frische und Haltbarkeit der Nahrungsmittel und verlängert die Lagerzeit.
Thema 63376 mal gelesen | 23.12.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |